Männerchor
Musikalische Kreuzfahrt "Auf hoher See" rund um die Welt mit dem Männerschor Fislisbach

Drucken
Teilen

Musikalische Kreuzfahrt „Auf hoher See“ rund um die Welt mit dem Männerchor Fislisbach

Die Turnhalle Leematten in Fislisbach war mit viel Liebe zum Detail in ein glanzvolles Kreuzfahrtschiff verwandelt worden, und bereits um 18 Uhr begann die Einschiffung der 250 Teilnehmer für die musikalische Reise rund um die Welt, zu der der Männerchor Fislisbach eingeladen hatte. Ebenfalls wurden die Passagiere aus der Festwirtschaft kulinarisch verwöhnt.

Kurz vor dem Ablegen des Schiffes begrüsste der 1. Steuermann - Präsident Charles Weber - das erwartungsvolle Publikum und dankte allen, die es ermöglicht hatten, dass diese Reise stattfinden konnte. Speziell hiess er in seiner kurzen Rede den Gemeinderat, Präsident des Bezirkgesangsverein, Ehrenmitglieder und verschiedene Delegationen willkommen.

Dann glitt der Vorhang der Bühne zur Seite, und die Mannschaft unter der Leitung von der Kapitän - Ehrendirigent Markus Jud – übernahm Steuerrad und Taktstock und dirigierte zum Auftakt das Lied „Heute an Bord“. Aufgelockert durch humorvolle Zwischeneinlagen führte Marie-Theres Borner alias Millie Peterhans die Reise-Teilnehmer sicher durch Wind und Wellen.

Über Capri und Griechenland führte das MCF-Schiff die begeisterten Passagiere bis zur Pause nach Afrika. Im zweiten Teil entzückten die singenden Matrosen das Publikum mit Liedern und Tönen, aus Madagaskar, Kenia und weiter über dem Atlantik aus Kuba und Süd-Amerika. Die vom Konzertkreator Aeschi Zangger ausgedachten und von der Schiffsmannschaft vorgetragenen Lieder unterstützte auch das Publikum mit ihrem tatkräftigen rhythmischen Klatschen, was für eine tolle Stimmung sorgte.

Mit dem Lied „Heimweh“ lief die MCF-Fislisbach unter lautstarkem Applaus bereits wieder in Fislisbach ein, die Besucher forderten eine Zugabe. Mit Freude erfüllte der Matrosenchor diese Bitte.

Der Abend war dank der vielen Helfer und Mitwirkenden für alle zu einem überwältigenden Erfolg geworden.