Turnverein
Möhlins Handballer bleiben erfolgreich

Auswärtssieg des Erstliga-Spitzenteams

Drucken

Möhlins Handballer bleiben erfolgreich im Rennen um einen der beiden Aufstiegsplätze zur Nationalliga B. Auswärts gegen Wohlen gewann das Erstliga-Spitzenteam mit 28:26 (11:17).
Allerdings kostete dieser Sieg erneut Nerven, denn Möhlin zeigte sich zu Beginn kaum als Favorit. Während 40 Minuten dominierte nämlich Wohlen. Die Fricktaler spielten in der ersten Phase viel zu passiv und mit wenig Engagement. Danach aber, Mitte zweiter Hälfte, drehte Möhlin auf und kehrte das Spiel. Sie agierten plötzlich aggressiv und konsequent in der Abwehr und suchten zielstrebig den Abschluss. Vielleicht haben die TVM-Akteure nach den drei Spitzenspielen in den vergangenen Wochen diese Partie gegen den Tabellenzehnten etwas auf die leichte Schulter genommen. Jedenfalls schienen die Gäste zu Beginn der Partie nicht bereit zu sein. Die Spieler versuchten des öfteren mit Einzelleistungen ihr Glück, das Mannschaftsspiel existierte kaum. Im Rückraum fehlten unter anderem die zündenden Ideen von Thomas Kern, der während der ganzen vergangenen Woche wie sein Bruder Peter am Kreis krank war und erst aufs Spiel einigermassen fit - aber mit Trainingsrückstand - ins Team zurückkehrte.
Möhlin brauchte geschlagene fünf Minuten um das erste Tor zu werfen. Nach rund 25 Minuten lag das Team bereits mit 10:17 zurück. Die 17 kassierten Treffer in der ersten Halbzeit waren auf die unsicheren Abwehrsysteme zurückzuführen. Es passte vorerst nichts zusammen.
Erst in der zweiten Halbzeit besannen sich die Gäste eines besseren, gingen couragierter ans Werk und steigerten sich auch im Kollektiv. So kam es, dass in der 47. Minute Möhlin erstmals in dieser Partie ausgleichen und drei Minuten vor Ende der Partie ebenfalls zum ersten Mal mit 27:26 in Führung gehen konnte. Die beiden Goalies Daniel und Michael Vogel halfen auch in dieser Partie, dass beide Punkte beim TVM blieben. Trotz der misslungenen ersten 40 Spielminuten ist das Fazit aus dieser Partie positiv. Denn es ist erfreulich und stimmt positiv für den weiteren Meisterschaftsverlauf, dass sich die Fricktaler auffingen und sich gegen Ende der Partie enorm steigerten. Zu guter Letzt schauten dann auch noch zwei wichtige Punkte heraus.(vkr)

TV Wohlen - TV Möhlin 26:28 (17:11)
Wohlen Hofmatten.-75 Zuschauer.-SR: Frei/Oswald.-Torfolge: 1:0, 1:1, 7:3, 9:4, 11:5, 13:7, 13:9, 16:9, 17:11; 17:13, 19:13, 20:15, 20:17, 21:19, 23:21, 24:23, 25:25, 26:26, 26:27, 26:28. Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Wohlen und 3-mal 2 Minuten gegen Möhlin.
Wohlen: Rudi, Christen; Barmettler (1), A. Stierli (6), Schmid (1), Hochstrasser, Matrascia, Eberli (9), Milosavljevic, Studerus (6/2), Sprenger (3), T. Stierli, Frey. TV Möhlin: M. Vogel, D. Vogel, Deric (9/1), Guarnieri, Haxhimusa (1), P. Kern (1), T. Kern (5), Lampe (4/1), A. Schmid, P. Schmid (1), Soder (6), Zeqai (1), Ruflin. Bemerkungen: Möhlin setzt A. Schmid und Ruflin nicht ein.-Möhlin verwirft einen Penalty. (vkü)

Aktuelle Nachrichten