DO Karate
Mit viel Power und Schweiss in den Winter

Marcel Frey
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Das Wetter hätte passender nicht sein können: während draussen eisige Winde ans Dojo peitschten und die ersten Schneeflocken dieses Jahres vom Himmel fielen, brachten die 18 hoch motivierten Teilnehmer- und Innen (Besucher-Rekord!) das Dojo zum glühen. Ihr Ziel war es vorbeugend dem Weihnachtsguetzli-Speck von den kommenden Monaten weg zu schwitzen. Wie immer startete das DO Kraftwerk mit einem leichten Aufwärmen und kleinen, spielerischen Übungen zu zweit. Besonders schön war die Mischung innerhalb der Klasse: die Bandbreite reichte von ganz jung bis ein bisschen weniger jung, von Mann bis Frau und von jahrelang erfahrenen Kampfsportlern bis zum absoluten Neueinsteiger im Bereich Fitness- und Ausdauertraining.

Der Trainingshauptteil bestand aus sechs verschiedenen Übungen, die die Teilnehmenden in zwei Durchläufen passieren mussten. Angefangen bei Luftklimmzügen, weiter zu den heiss begehrten Liegestützen auf Gymnastikbällen, ein bisschen Entspannung bei den Sprint-Parcours, Konditionstraining beim Seilspringen bis hin zum Kniebeugen-Posten. Eines ist klar: zum Schwitzen kamen alle, denn Trainer Malibu verlange seinen Kraftwerk'lern wieder einmal alles ab.

Als Abschlussgeschenk gab es eine Bauchmuskelübung, die (zumindest beim Schreiber dieses Artikels) am Sonntag vom bisherigen „Muskelkater of the year“ heimgesucht wurde. Nun, nichts desto trotz, Spass macht das DO Kraftwerk immer wieder aufs Neue. Jeder der 18 Teilnehmern kam auf seine Kosten! Die lockere, sympathische und anspornende Stimmung in der Gruppe oder Trainer Malibu, welcher seine Jünglinge auch beim 10. Klimmzug noch zum gequälten Lachen bring, machen das DO Kraftwerk zu dem einmaligen Erlebnis, welches es heute ist. Und all diese Faktoren sind definitiv Grund genug, auch beim nächsten DO Kraftwerk wieder am Start zu sein! Das nächste DO Kraftwerk findet am 24. November 2012 statt. Alle detaillierten Informationen unter www.do-kraftwerk.ch

Aktuelle Nachrichten