Turnverein Würenlos
Mit dem neuen Turndress am Grätu-Cup in Gränichen

Fabian Weber
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder

Bilder zum Leserbeitrag

Leicht nervös und mit neuen Geräteturndress starteten am 2. Mai 2015 zwanzig motivierte Geräteturnerinnen des TV Würenlos am jährlichen Wettkampf in Gränichen. Es war in diesem Jahr der erste Wettkampf und für unsere Jüngsten sogar der erste Wettkampf überhaupt. Die Nervosität war in allen Kategorien spürbar. Doch den Fleiss, den die Turnerinnen in den vergangenenü Wochen im Training zeigten, hat sich gelohnt. 10 Mädchen erturnten sich eine Auszeichnung, was uns als Leiterinnen sehr stolz macht. In der Kategorie 1 starteten insgesamt 162 Turnerinnen. Von den 6 Mädchen vom TVW, welche in dieser Kategorie starteten, erhielten 4 eine Auszeichnung. Nadia Müller erreichte den 24. Rang, Tilla Homberg und Joe Lynn Sieber erreichten mit derselben Punktzahl den 27. Rang und auch für Sina Möckel reichte es für eine Auszeichnung. Im K2 starteten 9 Würenloserinnen von total 157 Turnerinnen. Sophia Lüdi erturnte sich den hervorragenden 8. Platz. Den 27. Rang ging an Oona Homberg. Weitere Auszeichnungen gingen an Sofia Cirrincione, Elena Balmer und Alina Zehnder. Auch die 5 Mädchen der Kategorie 3 haben sich unter den 133 Teilnehmerinnen sehr gut bewiesen. Für Sabrina Müller reichte es ebenfalls für eine Auszeichnung. Einen solchen Erfolg konnte der TVW schon lange nicht mehr feiern... Zu den ausgezeichneten Resultaten gratulieren wir ganz herzlich – ihr dürft stolz auf euch sein!

Auf den kommenden Wettkampf am 16. Mai 2015 in Wettingen freuen wir uns bereits heute und hoffen auf genauso gute Resultate.