OL-Gruppe Suhr
Letzter Schüler- und Jugendlauf der OL-Meisterschaft

Die OLG Suhr organisierte den Lauf in Oberentfelden

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

am vergangenen Samstag organisierte die OLG Suhr den letzten der Schüler- und Jugendläufe der Aargauer OL-Meisterschaft in Oberentfelden. Im Gebiet „Roggehuse" kämpfte gross und klein um wichtige Punkte. Der Nachwuchs des OLK Fricktal beschloss die laufende regionale Saison mit vier Podestplätzen: Bei den Herren -12 gewann Nils Holer aus Möhlin; bei den Damen-14 sicherte sich Rianne Nobbenhuis aus Wallbach den dritten Platz; Lisa Holer aus Möhlin gewann bei den Damen-16 mit dem souveränen Punktemaximum und ihre ältere Schwester Johanna Holer reüssierte mit Silber bei den Damen-18.

Die weiteren TeilnehmerInnen des OLK Fricktal heissen (wobei die Kategorien „sCOOL" und H/D-10 nicht nach Rängen gewertet wurden): sCOOL: Marylène Steck (7 Läufe), Jasmin Mennet (4 Läufe), Muriel Droll (1 Lauf); H-10: Martin Mennet (10 Läufe), Robin Mennet (4 Läufe). D-12: Hanna Franz (8.Rang). H-12: Dario Metzger (10. Rang), Tim Steck (13.), Noël Droll (17.), Raphael Wyrsch (21.); D-14: Michèle Steck (7.), Lena Steck (8.), Meta Rüegg (11.), Léonie Keller (13.), Saskia Metzger (14.), Annina Wyrsch (17.); H-14: Niklas Metzger (8.), Michel Gretler (20.); H-16: Philipp Steck (17.).

Bild: Glückliche Gesichter beim Nachwuchs des OLK Fricktal!

Bericht und Foto von Christine Steck-Frey