Pro
Kulturverein ProSchöftland - Kräuterspirale für die Schule

Zwei Spiralten wurden erstellt

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

An einem Tageskurs im Mai haben acht Kursteilnehmende unter der Leitung von David Faes, Gärtner in Schöftland, zwei Kräuterspiralen erstellt. Diese befinden auf dem Gelände der Schule Schöftland - neben der neuen Kochschule - und stehen nun dieser zur Verfügung.

Eine reiche Auswahl an Kräutern aus dem eigenen Garten wünschen sich viele. Den Aufbau zwei dekorativer und schöner Kräuterspiralen lernten die Kursteilnehmenden von Grund auf in einem ganztägigen Kurs. Die teilnehmenden Frauen und Männer bauten eine grosse sowie eine kleinere Kräuterschnecke. Unter der fachkundigen Leitung von David Faes gelang dies dank grossem Einsatz aller innerhalb nur weniger Stunden.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kräuterspiralen bereits am frühen Nachmittag eingeweiht werden. Zwei Mitglieder des Kulturvereins Schöftland hatten einen Apéro mit Gebäck vorbereitet. Selbstverständlich wurden für die Snacks viele Kräuter aus dem eigenen Garten verwendet.

Bei einem Glas Wein oder Bowle konnten die Kräuterspiralen bewundert werden. Kursleiter David Faes erklärte dabei noch einmal für alle den Aufbau sowie die Standortwahl der Kräuter. Nun mussten die frisch gesetzten Pflanzen nur noch ausgiebig gewässert werden.

Am Apéro nahmen auch zwei Mitglieder des Gemeinnützigen Frauenvereins Schöftland teil. Dieser, beziehungsweise das Team der Brockenstube Schöftland, hat den Bau der Kräuterschnecken mit einem grosszügigen Beitrag gesponsert. Herzlichen Dank ihnen sowie nochmals an David Faes für seine Bereitschaft, diesen speziellen Kurs durchzuführen.

Weitere Informationen zu Kursen und Veranstaltungen des Kulturvereins ProSchöftland unter www.proschoeftland.ch.