Volkshochschule Region Brugg
Kugelbahnen

Hans Hurter
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Dass die Volkshochschule Region Brugg nebst Wissen immer auch Können vermittelt, ist bekannt. Aber der Kurs "Löten - Kugelbahnen bauen" war doch sehr speziell. Unter der sympathischen Leitung von Alain Schartner, professioneller Kugelbahnbauer, erlernte eine kleine, hochmotivierte Gruppe in seinem Atelier in Wettingen das Weichlöten und schuf dann an sechs Abenden phantastische Kugelbahnen. Kunstwerke mit Loopings und Klangobjekten. Die Kügelchen brauchen bis 30 Sekunden für ihren kurvigen Weg nach unten. Kugelbahnen in Form des Eiffelturms, in einem antiken Bilderrahmen, auf einer schwarzgebrannten Baumwurzel ... der Phantasie und Ausdruckformen waren nur durch die Physik Grenzen gesetzt. Wahre Kunstwerke entstanden.