Gerät- und Vereinsturnen
Kreisminitrampmeisterschaft 2011

Sprung Spektakel in Neuenhof

Roland Steiner
Merken
Drucken
Teilen

Mit einem etwas angepassten Zeitplan und einem neu lancierten Championat - Springen, setzte sich der STV Neuenhof wieder einmal als Organisator der Kreis-Minitramp- Meisterschaft in Szene.

Fast 300 Turnerinnen und Turner absolvierten am Sa. 19. und So. 20. März 2011 ihren 1. Wettkampf der Saison. Die Minitrampmeisterschaft des badener Kreisturnverbands ist vor allem für die jüngeren Turnerinnen und Turner ein idealer Einstieg in die Wettkampfsaison. In einfacher, lockerer Atmosphäre können die Jüngsten ihre erste Wettkampfluft schnuppern und die schon etwas erfahrenen Minitramp - Cracks, testen in gleicher Atmosphäre ihre Form in den Disziplienen, "Hochsprung", "Pflichtsprung" und "Kürsprung".

Beim Hochsprung konnten am frühen Samstag Abend Höchstleistungen zwischen 3 Meter und 3,30 Meter bestaunt werden.

Das grösste Spektakel lieferten aber die Turnerinnen und Turner aus Wettingen, Rohrdorf und Neuenhof im zum ersten Mal durchgeführten "Championat-Springen" in der Disziplin "Kürsprung". Vor allem die Turner aus Rohrdorf und Wettingen pushten sich gegenseitig zu einer unglaublichen Show mit Sprüngen der Extraklasse. Zukahara (Vorwärts Salto mit 1/2 Drehung und anschliessendem rückwärts Salto) und Co. gehörten zum Standart. Auch die Turnerinnen schenkten sich nichts und faszinierten das Publikum mit Doppelsaltis und 1 1/2 Schauben Salto. Carol Muggli schaffte es in diesem Wettkampfteil im Cupsystem bis in den Final und wurde mit der Silber-Medaille belohnt.

Im "normalen" Wettkampfgeschehen durfte der STV Neuenhof einige Erfolge feiern:

Yasmine Caldera und Silvana Dietschy erturnten sich in ihrer Kategorie "Picola" je eine Auszeichnung mit den Rängen 4 und 9.

Alessandro Trenta und Tim Steiner durften sich in der Kategorie "Picolo" mit den Rängen 4 & 5 ebenfalls über eine Auszeichnung freuen. Zudem platzierten sie sich zusammen mit Rafael Estermann als Manschaft " Kangaroo Boys 2′′ auf dem guten 2. Rang.

In der Kategorie "Turnerinnen 1′′ konnte Vera Schuler für den STV Neuenhof mit 49.60 Punkten den Sieg erturnen.

Die Turner der Kategorie "Turner 1′′ waren auch erfolgreich. Elia Carrara schnappte sich mit 49.20 Punkten den 3. Rang und Josef Kidane holte eine weitere Auszeichnung für sich mit dem 7. Rang. Zudem standen sie zusammen mit Adriano Hürsch als Manschaft "Kangaroo 1′′ hinter Wettingen und Rohrdorf als dritte auf dem Podest.

Die "Sie & Er" Kategorie in dieser Alterskategorie, konnten Vera Schuler und Sascha Fischler für sich entscheiden. Fabienne Spuler und Elia Carrara folgten gleich anschliessend auf Platz 2.

Tim Peach erturnte den guten 5. Rang in der Kategorie "Turner 2′′ und erhielt ebenfalls eine Auszeichnung.

In der Kategorie "Damen" stand Sarah Busslinger auf dem Silber-Podest und Nadia Wiederkehr schnappte sich die Bronce-Medaille. Zusammen mit Fiona Lehmann und Carole Muggli, erturnten sie sich als Mannschaft "Kangaroo Ladies 1′′ den 2. Rang hinter Wettingen.

Simone Kohlbach durfte in der Kategorie "Seniorinnen" zu oberst auf dem Podest stehen und die Gold-Medaille empfangen.

Die Herren konnten die Kategorie "Aktive" dominieren und holten mit Ukrid Höhn (1.Rang) und Robin Baumann (2. Rang)gleich einen Doppelsieg.

Die Minitramp Meisterschaft war also nicht nur in organisatorischer Hinsicht ein Erfolg.