Männerchor
Konzert für die Seniorinnen und Senioren

Männerchor Künten-Sulz gibt im Reg. Alterszentrum Rohrdorferberg-Reusstal Fislisbach den Ton an

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

"Weg mit den Grillen und Sorgen...." tönte es am Sonntag, 7. März 2010 gegen Abend im Reg. Alterszentrum Fislisbach. Nach alter Tradition erscheint der Männerchor Künten-Sulz jeweils am ersten Sonntag im März um Bewohner und Gäste im Haus mit prächtigen Liedern zu erfreuen. Das ist den fein gewandeten Herren auch heute wieder bestens gelungen. Der Chor hatte eigens ein neues Programm einstudiert und jetzt erstmals vorgetragen. Der gewaltige Applaus bestätigte den grossen Erfolg der Sänger.

Der Chor ist aber nicht nur im Gesang grosse Klasse, seine Organisation ist auch auf dem neuesten Stand, d.h. ganz auf eine erfolgreiche Gegenwart und Zukunft gerichtet. Die Gründung des Vereins geht auf das Jahr 1946 zurück. Heute besteht er aus zwei Gruppen von je 20 bis 25 Herren. Die beiden Abteilungen, eine mit älteren und eine mit jüngeren Sängern treten je nach Bedarf einzeln oder gemeinsam auf. So kann das Liedergut den Zuhörern und den Sängern angepasst werden. Die gegenseitige Unterstützung vermeidet Konkurrenz, fördert aber gezielt die Anpassung an die heutige und zukünftige Zeit.

Ihr lieben Männerchörler vielen Dank für das wohlklingende Konzert. Zu Beginn habt ihr unsere "Grillen" verjagt. Im laufe des Abends den "Befehl" mit dem Lied "Nimm die Stunden wie sie kommen ...." erteilt. "Zu Befehl", vielen Dank, auf Wiederhören.

Der sog.Befehl lautet:

Nimm die Stunden wie sie kommen, niemand bringt sie dir zurück.
Träume nicht von bess'ren Tagen, kurz ist das Glück.
Tausend Blumen blüh'n am Wege, geh nicht stolz daran vorbei.
Such nicht Rosen ohne Dornen, kurz ist der Mai.
Schön ist das Leben, schön ist doch die Welt!
Auch wenn zum Glück oft ein Stück dir fehlt.
nimm die Stunden, wie sie kommen, freue dich an jedem Tag.
Denn du weisst nicht, was der Morgen dir bringen mag.

Nimm die Stunden wie sie kommen, freu' dich, wenn die Sonne scheint.
Denk, dass man hier auf Erden, lacht und auch weint.
Du hast oft in deinem Leben Glück und Liebe schon versäumt.
Du hast viel zu viel erwartet und nur geträumt.
Lang ist das Leben, kurz ist unser Glück.
Nimm Dir das Beste und schau nicht zurück.
Nimm die Stunden, wie sie kommen, lass nicht nutzlos sie vergeh'n.
Denke, dass auch hier auf Erden Wunder gescheh'n. (owe)

Aktuelle Nachrichten