Knappe und ärgerliche Niederlage für Baden

FC Baden – FC Rapperswil-Jona 0:1

Luca Muntwyler
Drucken
Teilen

Im dritten Testspiel verliert der FC Baden ärgerlich mit 0:1 gegen den FC Rapperswil-Jona, obwohl gegen die Höherklassigen mehr drin gewesen wäre. In einem engagierten Spiel kamen die Badener zu mehr Torchancen als das Resultat vermuten mag. Dafür konnte sich Schlussmann Adis Imsirovic mit einigen Paraden auszeichnen. Doch überwog letztlich die mangelnde Chancenauswertung. So musste die Mannschaft von Trainer Thomas Jent dennoch als Verlierer vom Platz

Weiter geht’s bereits am Dienstag mit dem 4. Testspiel gegen den FC Kölliken. Anpfiff im Esp ist um 20:00 Uhr.

FC Baden – FC Rapperswil-Jona

Tore: 74. 0:1.

Baden: Imsirovic; Weilenmann (68. Gloor), Matovic, D. Dedaj (55. Franek), Muff; Ladner, Sinanovic; Gjidoda (46. Cardiello), Keranovic, Marjanovic; Antic.

Bemerkungen: Baden ohne V. Dedaj, Inaner, Frizzoni, Toni Bijelic, Dzelili, Loosli (alle verletzt), Girardi, Uliwabo, Golaj, Stump, Christ, Luongo, Laski (alle nicht im Aufgebot).