Volleyball-Club
Knapp verpasste Schweizermeiterschaftsqualifikation

Starker Start der U12Volleyballerinnen

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Starker Start in die Mini U12 Saison im November und Dezember. Die fünf Steiner Volleyballerinnen konnten die zwei Vorrundenturniers als Tabellenerster abschliessen. In der Zwischenrunde im Januar, wurden sie zum ersten Mal so richtig gefordert. Sie konnten sich aber mit einem verlorenen Match als zweite der Gruppe für die ersten sechs Qualifizieren. Nach letzten Feinschlifarbeiten der Mädchen, waren sie bereit für den grossen Tag. Die Nervosität sprühte man ihnen schon in den letzten Trainings an, erstaunlich gut meisterten sie den ersten Match am Sonntagmorgen gegen Rohrdorf-Melligen (späterer zweit platzierter), der Match ging 2:0 gewonnen. Die Trainerin dachte ihre Schützlinge seihen wach falsch gedacht, der zweite Match ging mit 2:0 an Kanti-Baden (der spätere Aargauer Meister). Nach einer kurzen Pause, stand Aarau auf dem Programm. Mit hart umkämpften Bällen ging der erste Satz an uns. Im zweiten Satz verpassten wird den Einstieg total und mussten auf den dritten Entscheidungssatz hoffen. Nach klarer Führung von 5:0 wurden die Steiner Mädchen immer nervöser und konnten die Nerven nicht behalten, somit ging der dritte Satz knapp verloren mit 13:15 für Aarau. Die Chance zur Medaillen wurde immer keiner so auch die Stimmung. Die U 12 Mädchen mussten noch beide Matches gewinnen, das es noch reichen könnte um eine Medaille zu holen. Den Spielerinnen war klar nochmals alles zu geben und so gewannen sie gegen Rheinfelden ohne weitere Problemen mit 2:0. Jetzt kam es auf den letzten Match an, der Gegner hiess Leibstat den kannten wir noch nicht. Nach Anfangsschwierigkeiten kamen sie doch noch ins Spiel und gewannen Satz zwei und drei. So jetzt musste gerechnet werden, dann das Resultat, Freude einer seits Enttäuschung anderer seits. Leider haben wir die Schweizermeisterschaftsqualifikation knapp verpasste und dass nur um einen Satz und doch reichte es auf das Podest. Die Steiner U 12 Volleyballerinnen holten sich den dritten Rang und somit die Bronzemedaille. Die Trainerin ist stolz auf ihre Mädels und freut sich sie so weit nach vorne gebracht zu haben.