Verein Musikschule Dietikon
"Klingende Museen" im Ortsmuseum

Daniela Jordi-Körte
Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder
Jocelyne (Violoncello) und Julien (Klavier) Suter
Soraya Jordi

Am vergangenen Sonntag, 19. Juni 2016, hat im Ortsmuseum Dietikon die Veranstaltung Klingende Museen stattgefunden. Der Verein „muse-um-zürich“ und der Verband Zürcher Musikschulen haben sich für diese kantonsweiten Anlässe zusammengeschlossen und haben zwischen dem 12. und 19. Juni gemeinsam eine grosse Zahl an Museen zum Klingen gebracht.

Auch in Dietikon: Ein typischer Museumsbesuch war das nicht. In Museen herrscht normalerweise Stille. An diesem Sonntag war aber anlässlich von vier rund halbstündigen Rundgängen durchs Haus alles anders. Für einmal gab es nicht nur etwas für die Augen, sondern zusätzlich für die Ohren. 17 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Dietikon begleiten den Museumsbesuch mit ausgewählten Stücken. Wo gibt es sonst die Möglichkeit, Fotodokumentationen und Objekte aus früheren Zeiten zu bestaunen, während im selben Raum ein Konzert im Gange ist?