HC Olten
Klarer Sieg für die Damen des HC Olten

Drucken
Teilen

Die Damen des HC Olten siegten am Sonntag gegen Red Sox Zürich das erste Mal in dieser Rückrunde. Nach der Niederlage letztes Wochenende gegen Rotweiss Wettingen, waren 3 Punkte für den HCO Pflicht.

Die 1.Damen starteten druckvoll und motiviert in die Partie und konnten sich erfolgreich im gegnerischen Schusskreis festsetzen. Nach mehreren gefährlichen Torszenen, erzielte Senn mit einem tollen Schuss ins Obere Eck die Führung für den HCO. Red Sox versuchte mit Konter zum Erfolg zu kommen, wurden aber von der Oltner Defensive an der Mittellinie gestoppt. Nach einer schnellen Hundekurve passt Senn vors Tor und Obi versenkte den Ball erfolgreich hinter der Linie. Kurz vor Ende des ersten Viertels stiessen die Oltnerinnen über die linke Seite erneut zielstrebig in den Schusskreis vor. Arens erhöhte mit einem Direktschuss auf 3:0. Angeführt vom lautstarken Publikum spielten die 1.Damen entfesselt auf und kombinierten locker in den eigenen Reihen. Mit einem schnell ausgeführten Freischlag wurde die Abwehr von Red Sox umspielt und V. Grütter erzielte mit einer Direktabnahme ihr erstes Tor in der NLA. Ein Angriff von Red Sox konnte vor der Viertellinie gestoppt werden und es wurde sofort ein Konter lanciert. Arens setzte zum Sololauf an und konnte eiskalt zum 5:0 einschieben. Kurz vor der Pause erzielte Senn mit einem Traumtor das 6:0.

Nach dem Seitenwechsel hielt der HC Olten den Druck konstant hoch und blieb über das ganze Spiel gesehen die spielbestimmende Mannschaft. Leider liess die Chancenauswertung in der 2. Hälfte etwas zu wünschen übrig. Es wurden viele tolle Torchancen kreiert. Endlich erzielte der HCO durch Senn den ersehnten Treffer zum 7:0. Es war eine super Leistung der Damen des HC Olten, welche mit einem grossen Kader das Spiel vor Heimpublikum bestreiten konnten. Mit Burri und Allemann konnte HCO-Trainer Wintenberger die Offensive noch weiter verstärken. Im Moment liegt die Damenmannschaft auf dem 3. Platz der Tabelle, Black Boys Genf besetzt punktgleich den 2.

Die Chancen stehen gut, dass der HCO die Playoffs erreichen wird. Nächsten Sonntag treten die Damen des HCO auswärts gegen GC Zürich an.

HCO:RS 7:0 (6:0)

HCO: Fazis, Dinkel, S.Grütter, Schwager, Burkhardt, N.Grütter, Weber, Arens, J.Grütter, Senn, Wintenberger, V.Grütter, Allemann, Obi,Burri

Aktuelle Nachrichten