Musikgesellschaft Oberentfelden
Kirchenkonzert der Musikgesellschaft Oberentfelden

Katharina Walbrun
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am Sonntag, 23. November, durfte die MGO am Kirchenkonzert, in der Katholischen Kirche in Oberentfelden, zahlreiche Besucher begrüssen. Die Eröffnung machte ein Saxophon-Ensemble der Musikschüler und unserem Dirigenten Michel Byland. Nach dem Einmarsch zum Stück „tattoo on stage“ entführte das Orchester die Zuhörer mit schönen konzertanten Stücken wie „in the winter of 1730“, „adventure“ aber auch bekannten Melodien wie „music“ und „spiritual moments“ auf eine musikalische Reise. Besonders war dieses Jahr das Mitwirken einiger Schüler des Jugendspiels Entfelden, dies bereits zum wiederholten Male. Es ist toll, die jungen Nachwuchstalente in den eigenen Reihen dabei zu haben.

Die Höhepunkte des Sonntagabend bildeten natürlich die Soli von Markus Janz/ Trompete und Roland Zeltner/ Euphonium, welche Florian Asts „Träne“ wunderschön spielten, sowie Pascal Janz am Saxophon zu „my heart will go on“. So schön ist die Titanic noch nie untergegangen. Sehnlichst erwartet in der Zugabe erschien glamourös unsere Gastsängerin. Mit unglaublicher Stimme, Gefühl und Hühnerhautfaktor sang Olivia Allemann die wunderschöne Ballade aus dem Musical Elisabeth „ich gehör nur mir“. Eine Wiederholung davon war dann unvermeidbar. Das Konzert war mit diesem krönenden Abschluss mehr als gelungen. Beim gemütlichen Apéro konnten die Besucher und Musikanten den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Eindrücke zu unseren Anlässen sowie Infos zu unserem 125-jährigen Jubiläum 2015 sind auf www.mgoberentfelden.ch zu finden.

Aktuelle Nachrichten