Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten
Kirchenkonzert der MGC Wegenstetten

Sascha Gut
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
MGCW mit Präsident
Bence Tóth Der Dirigent der MGCW Bence Tóth
MGCW ist bereit

Bilder zum Leserbeitrag

Seit 175 Jahren hört man in Wegenstetten die Musik spielen - letzten Sonntag bot die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten (MGCW) ihren Zuhörern ein Konzert mit ganz neuen Klängen. Ihr Dirigent Bence Toth (ent)führte die 50 Musikanten und das Publikum mit diesem Projekt in eine andere musikalische Richtung.

Fremde Klänge von Oboe und Fagott ertönten vor allem im Stück "Vjenne", welches die MGCW am 6. Juni im Rahmen des Musiktages in Lengnau vortragen wird. Eine spezielle Atmosphäre gab es auch im Stück "From these Ashes". Um die Geschichte eines Waldbrandes im Regenwald zu erzählen, setzten die Musikanten nicht nur traditionell ihre Instrumente ein, sondern unter anderem ihren ganzen Körper. Im Solistenstück "Ballade" verzauberte Caroline Kim die Zuhörer mit ihrem gefühlvollen Spiel auf dem Alt-Saxophon. Mit den besinnlichen Tönen des "Canterbury Chorale" bedankte und verabschiedetet sich die MGCW vom Publikum.

Die MGCW blickt auf ein erfolgreiches Projekt zurück und freut sich auf die weiteren Anlässe im Jubiläumsjahr.

Aktuelle Nachrichten