Kirchenchor
Kirchenchor Matzendorf im Aufwind

Drucken
Teilen

Der Kirchenchor Matzendorf traf sich im dorfeigenen Pfarreiheim zur Generalversammlung 1. Teil am 28.01.16 und durfte auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken. Ein aktiver Verein verlangt eine gute Führung. Seit einigen Jahren musste ein reduzierter Vorstand das Vereinsschiffchen ohne Präsident leiten. Mit viel Teamgeist meisterte der Vorstand diese Aufgabe. Doch der Wunsch nach einem Präsidenten (oder einer Präsidentin), der oder die alle Fäden in der Hand hält, ist stets gewachsen; - besonders auch dadurch, weil Vize-Präsident Christoph Koch, der in der präsidentenlosen Zeit enorm viel Zusätzliches geleistet hat, den Wunsch äusserte (bedingt durch berufliche Mehrbelastung) - aus dem Vorstand auszutreten.

So wurde an der Generalversammlung intensiv nach Lösungen gesucht. Die Freude und Erleichterung war gross, als ein neuer Präsident und auch ein neuer Vize-Präsident gefunden werden konnte.

Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen:

Eduard Meister, Präsident

Daniel Meister, Vize-Präsident

Gisela Nussbaumer, Aktuarin (bisher)

Gabriela Imesch, Kasse (bisher)

Susanna Heydarian und Maya Strähl , Beisitzerinnen (beide bisher)

Ein Flyer, der zum Mitsingen am Weihnachtsgottesdienst aufgerufen hatte, zeigte seine Wirkung. Im Bass, Tenor und Alt durfte je eine zusätzliche Stimme verzeichnet werden, was den Chor enorm motivierte. Dieser Aufwind hat Eduard Meister, wie er an der GV gesagt hat, veranlasst, das Amt des Präsidenten zu übernehmen. Aber auch die Tatsache, dass Singen einfach gut tue und gesund sei, schätze er sehr und möchte etwas von diesem Geschenk, dass er durch das Singen erhalte, wieder zurückgeben.

Der zweite Teil der Generalversammlung fand im Restaurant „Rössli“ am 30.01.16 in Matzendorf statt. Zum Apéro trafen sich die Chormitglieder mit den ebenfalls eingeladenen Partnern und Partnerinnen im Gewölbekeller. Anschliessend durfte im Restaurant ein feines Abendessen genossen werden.

Im Rahmen der GV 2.ter Teil finden jeweils die Ehrungen statt. Christoph Koch durfte zu „20 Jahre Mitgliedschaft im Kirchenchor“ gratuliert werden. Zahlreiche Sänger und Sängerinnen konnten einen Gutschein von der Bäckerei Nick entgegen nehmen als kleines Dankeschön für guten Probenbesuch (weniger als 5 Absenzen pro Jahr). Leider musste Bethly Bussmann, die aus dem Chor ausgetreten ist, verabschiedet werden. Ein herzliches Danke-Schön ging an die dynamische Dirigentin Gabriella Toth und an den unermüdlichen Organisten Joel Fluri.

Eine schöne Tradition ist, dass immer ein Stimm-Register an der GV (zweiter Teil) etwas zur Unterhaltung des Abends beiträgt. Dieses Jahr wurde der Chor vom Sopran verwöhnt mit einem Lied aus Mazedonien und Bizet-Klängen aus der Oper „Carmen“. Die Sopranistinnen waren toll kostümiert und gaben auch lustige Schnitzelbänke aus dem Vereinsjahr zum Besten. Diese Generalversammlung bot auch Raum für gute Gespräche und fröhliches Beisammensein. Zu Handorgel und Gitarre wurde gesungen und sogar getanzt.

Im Vereinsjahr 2016 wird der Kirchenchor Matzendorf wiederum an zahlreichen Gottesdiensten in der Kirche und in der Kapelle mitwirken. Aber auch weltliche Lieder stehen auf dem Jahresprogramm.; zum Beispiel beim Singen an einem Konzert mit dem Gemischten Chor Matzendorf oder bei einem Ständeli in einem Heim.

Ein Blick auf die Home-Page www.kichenchor-matzendorf.ch lohnt sich. Der Chor freut sich über jeden Schnupperbesuch. Es wird nicht nur gesungen – Atemübungen, Stimmbildung und gute Kameradschaft gehören auch dazu. Herzlich Willkommen beim Kirchenchor Matzendorf im Aufwind!

von Alexandra Müller

Aktuelle Nachrichten