SP Surbtal
Kinderkino zum Ferienabschluss

Dieter Andermatt
Merken
Drucken
Teilen

da. Wie schon im vergangenen Jahr haben die jüngeren Vorstandsmitglieder des KulturKreises Surbtal zu einem spannenden Kinderfilm in die Kulturschüür Degermoos eingeladen. Nach „Ice Age II“ im Vorjahr war es diesmal der Film „Bärenbrüder“. Der Einladung leisteten 25 Kinder und beinahe ebensoviele Väter oder Mütter Folge.

Nach zwei Durchführungen bereits von einer Tradition zu sprechen wäre vermessen. Aber was nicht ist, das kann noch werden. Jedenfalls liessen es sich die Kinder nicht nehmen, den letzten freien Tag vor Schulbeginn ins Degermoos zu kommen, sei es mit dem Elterntaxi, Velo oder gar zu Fuss, um einen spannenden Filmnachmittag zu erleben. Wie es sich im Kino gehört, gab es schon vor dem Film feine Popcorns und Sirup oder einfach herrlich frisches Brunnenwasser. Mit grosser Konzentration und sichtlichem Vergnügen folgten die Kleinen dem spannenden Film. Just an der interessantesten Stelle gab es dann eine Pause, wo alle Kinder eine leckere Glace erhielten. Die Pause nutzten auch alle, um ein wenig herum zu rennen.

Frisch gestärkt und mit aufgefülltem Popcornsack schauten sie sich dann den zweiten Teil des Filmes an. Die Eltern benützten die Gelegenheit, grösstenteils vor der Schüür einen Schwatz zu halten. Natürlich stand bei den Diskussionen der vor der Tür stehende Schulanfang im Vordergrund. Die Topfkollekte deckte die Unkosten bei weitem und so machten sich alle zufrieden auf den Heimweg.

Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass dies nicht zu letzten Mal war, dass in der Kulturschüür Kinderkino geboten wird.