Schweizerische Volkspartei
Kein weiterer Ausbau der Tagesstrukturen

SVP Wettingen zu den Traktanden des Einwohnerrates am 23. April 2012

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Die Fraktion SVP ist sehr erstaunt darüber, dass, nachdem der Gemeinderat die Motion „durchgehende Tagesstrukturen“ im Rat vom 10. November 2011 abgelehnt hat, nun die "Initiative für ein freiwillig nutzbares und umfassendes Betreuungsangebot für unsere Kinder" empfiehlt. Wir von der Fraktion SVP lehnen diese Initiative einstimmig ab.
Mit der Einführung der Blockzeiten wird die Randzeitenbetreuung, gemäss den Belegungszahlen, ausführlich gewährleistet. Die SVP Fraktion hat bereits dem Konzept zur familienergänzenden Kinderbetreuung zugestimmt und klar gesagt, dass kein weiterer Ausbau mehr unterstützt wird. Die einmaligen Kosten von CHF 600'000.00 und den jährlich wiederkehrenden Kosten von CHF 410'000.00, stehen in keinem Verhältnis zu den Bedürfnissen. Der Antrag des Gemeinderates, die Initiative der Urnenabstimmung zu unterstellen, unterstützt die FraktionSVP. Die Motion „Gutschein-System für die Förderung der Kinder und ihrer Eltern“, sowie auch die vom Gemeinderat beantragte Entgegennahme als Postulat, lehnt die Fraktion SVP ab. (two)