Aargauischer Katholischer Frauenbund
Katholischer Frauenbund Aarau war auf Reisen

Die Reise führte zum Landhaus Ettenbühl.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Bei herrlichem Wetter - sonnig, aber nicht zu heiss - startete der Katholische Frauenbund Aarau mit einem Car zu seiner Vereinsreise. Sie führte ins nahe Deutschland zum Landhaus Ettenbühl. Diese prächtige Parkanlage könnte auch einen englischen Namen tragen, sie braucht den Vergleich mit den berühmten Gärten auf der britischen Insel nicht zu scheuen. Unzählige Stauden, Bäume, Blumen, eingeteilt in Gartenräume wurden uns bei einer Führung gezeigt. Höhepunkt in dieser Jahreszeit sind natürlich die vielen blühenden Rosen, angefangen bei alten Sorten, besonders duftenden Blüten, bis zu den "Rambler", die Laubbäume in riesige Rosensträusse verwandeln. Wir konnten uns kaum satt sehen. Das Tüpfchen auf dem i war dann ein "English Cream Tea" im "Teagarden" und ein Besuch im Reich bestückten Laden, mit Einkauf einiger Rosenstöcke für den eigenen Garten.
Die Rückreise führte durch das Wehrtal nach Bad Säckingen. Dort gab ein gutes Nachtessen in einem Restaurant gegenüber dem mächtigen Fridolinsmünster, auch Gelegenheit zu weiterem Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten.
Herzlichen Dank dem Vorstand und den Organisatorinnen dieser gelungenen Reise.(I.G.)