Naturfreunde Derendingen
Kartfahren mit den Naturfreunde

Nicole Macedonio-Ingold
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
P8230742.JPG
P8230743.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Am 23. August 2015 besammelten wir uns um 9.30 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Derendingen. Nach der Begrüssung von Schenk Reto ging unser Ausflug auf direktem Weg nach Lyss zur Kartbahn. Als alle auf dem Parkplatz angekommen waren konnten wir im Gebäude, nach einer kurzen Instruktion, die Overalls und Helme anziehen. Danach hiess es warten bis wir abgeholt wurden. Der Organisator informierte uns dann, dass es gerade ein wenig angefangen hatte zu regnen. Wir hatten also die Wahl entweder einen Regenoverall zu nehmen oder nass zu werden. Die Entscheidung fiel bei allen auf Nummer 2, denn wir wollten endlich mit den bereits gestarteten Karts fahren. Es war soweit, alle konnten sich einen beliebigen Kart aussuchen und setzte sich. Nach einer 10minütigen Aufwärmfahrt wurde das Rennen gestartet. Jeder wollte jeden überholen, was jedoch einfacher klingt als es ist. Einige Fahrer verwechselten den Kart ein paarmal mit einem Rasenmäher, fanden aber meistens schnell wieder auf die Rennstrecke zurück. Als uns die Zielfahne gezeigt wurde hiess es wieder in die Boxen zurück zu fahren. Nach dem alle wieder ihre Overalls und Helme ausgezogen hatten, trafen wir uns wiederum auf dem Parkplatz. Reto verkündete nun die Platzierungen. Nach kurzem Gelächter über Fahrstile und Überholmanövern verabschiedeten sich die einen und wir restlichen Mitglieder fuhren nach Büren a.Aare. Die Autos parkierten wir auf dem Bahnhofparkplatz und nach einem kurzen Marsch erreichten wir unsere Grillstelle. Holz, Zeitung etc wurde schnell zu einem Feuer gezaubert, so konnten wir nun unsere Grilladen bräteln. Die einen am Essen die anderen am Spielen, für jedermann und frau gab es das richtige zum Entspannen. Sogar die Wippe hatte den Vereinsmitgliedertest bestanden, also mehr Personen hätten fast nicht mehr drauf sitzen können. Plötzlich zog eine Regenwolke auf und unser Grillabenteuer wurde rasch beendet. Alle wieder bei den Autos zurück marschiert, beschlossen wir den Tag in der Gelateria Bar Italia mit Glace und Kaffee ausklingen zulasse.

Ein grosser Dank geht an Reto Schenk und Sarah Oehler für diesen super Tag..

Nicole Macedonio

Aktuelle Nachrichten