FC Würenlingen
Juniorenturnier des FC Würenlingen

juan garcia
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
8 Bilder
DSCN9983.JPG
DSCN9953.JPG
DSCN9929.JPG
DSCN9906.JPG
DSCN9942.JPG
DSCN9966.JPG
DSCN9981.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Am vergangenen Wochenende hat der FC Würenlingen das 9. Juniorenturnier, bei sehr warmen Wetter, durchgeführt. Es nahmen 63 Mannschaften am Juniorenturnier teil. Ingesamt sahen die zahlreichen Zuschauer 627 Tore wobei die F und G mit 308 Toren ganz klar am meisten Tore schossen.

Das Turnier begann am Samstag mit den Junioren D. Dabei qualifizierten sich beide Lokalmannschaften aus dem unteren Aare Tal für den Halbfinal. Dabei verlor die A Mannschaft gegen den spätern Turniersieger den FC Frick mit 1 zu 0. Die B Mannschaft gewann ihr Spiel mit dem gleichen Resultat gegen den FC Frick. Somit kam es zum Finalspiel FC Frick gegen Aare Rhy Team B. Dieses Spiel war eine klare Sache für die Fricktaler welche mit 5-0 gewannen,

Am Nachmittag waren die C Junioren an der Reihe. Dabei zeige die Mädchenmannschaft des Team Aargau U16 sehr schöne Spielzüge kombinierte recht gut bis zum Strafraum, schafften es aber nicht, sich hochkarätige Torchancen zu erspielen. In einem sehr spannenden Spiel gewann die Coca Cola Liga Mannschaft des FC Brugg gegen den FC Mellingen mit einem sehr knappen 1:0.

Der Abend war für die grössten Junioren reserviert. Die B Junioren legten sich mächtig ins Zeug, die Spiele blieben aber stets sehr Fair. Ein Spieler des FC Dielsorf fiel so unglücklich auf seinen Arm, dass der Krankenwagen gerufen werden musste. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung. Der SC Zofingen gewann des Finalspiel gegen den FC Windisch.

Am Sonntag ging das Turnier weiter mit den E Junioren. Die vielen mitgereisten Eltern, Grosseltern, Geschwistern und "Göttis" feuerten die Kinder an, klatschten bei Torerfolgen, Doppelpässen und anderen sehenswerten Kombinationen und spendeten nach dem Match Trost, wenn das Spiel verloren ging. Zusätzlich war aus Serbien der FK Viola Cuprija angereist. Diese Mannschaft machte mit ihren kleinen Spieler grosse Freude, sie mussten sich jedoch im Halbfinal gegen den spätern Turniersieger erst im Elfmeterschiessen geschlagen geben. Die serbische Mannschaft gewann das Spiel um den 3. Platz gegen den SC Zurzach mit 3:1 Toren. Das Finalspiel fand zwischen den FC Frick und den FC Muri statt. Die Fricktaler gewannen das Spiel mit 4:1 Toren.

Am Sonntag Nachmittag wurde das Turnier mit den Junioren F und G abgeschlossen. Dabei nahmen bei den G Junioren viele Spieler zum ersten Mal an einem Fussballturnier teil. Man sah dass die ganze Mannschaft sehr aufgeregt war. Dann kam die erste Mannschaftsaufstellung und die Kinder in der Startaufstellung waren noch viel aufgeregter als vorher. Aber je länger das Turnier dauerte desto mehr ging die Aufregung weg und man fühlte sich bald als kleiner Neymar oder Messi. Auch für einige B Junioren war die Aufregung anzumerken. Diese hatten sich spontan als Schiedsrichter gemeldet und pfiffen somit zum 1. Mal ein Fussballspiel. Vielleicht merkt dabei der eine oder andere, dass es nicht immer leicht ist die richtigen Entscheidungen in Sekundenschnelle zu treffen. Das Finalspiel der F Junioren fand zwischen dem FC Aarau und dem FC Muri statt. Dabei gewann der FC Aarau in einem sehr spannenden und hervorragendem Spiel mit 4:2 Toren. Die G Junioren spielten in einer Doppelrunde gegeneinander und hier gewann der SC Zurzach.

Somit gehört das 9. Juniorenturnier der Vergangenheit an. Die Organisatoren möchten sich noch bei den Sponsoren für die Unterstützung und vor allem der Gemeinde für den Top-Zustand der Rasenfelder, bedanken.

Aktuelle Nachrichten