Natur- und Wanderfreunde
Jubiläumswanderung der Natur- und Wanderfreunde

Natur- und Wanderfreunde entlang der Aare unterwegs

Christoph Erismann
Drucken
Teilen
8 Bilder

Vor kurzer Zeit wurde schweizweit das "Jahr des Wanderns" eingeläutet. Grund genug für die Natur- und Wanderfreunde Suhr im ersten Frühlingsanlass eine rund dreistündige Wanderung zu unternehmen. Die diesjährige Aarewanderung startete in Aarwangen mit einer kurzen Einkehr in einem Restaurant, welches am frühen Sonntagmorgen die sprichwörtliche Berner Gemütlichkeit verbreitete. Voller Elan begann dann die Wanderung bei bereits prächtigem Sonnenschein aareaufwärts Richtung Bannwil. Im lauschigen Schatten entlang der Uferpromenade genoss die muntere Wanderschar die unzähligen Naturschönheiten: Schwäne, so weiss wie Schnee, von Bibern zu wahren Kunstwerken verwandelte Baumstrünke und wunderbare Buchten mit allerlei Sumpf- und Wasserpflanzen. Nach der Einmündung des Bächleins mit dem ungewöhnlichen Namen Önx fand die Gruppe ein schattiger Flecken Wiese mit einer Feuerstelle für die Mittagsrast. Schon nach kurzer Zeit waren das Knistern einer herrlich lodernden Feuers und der Duft von Grillwürsten zu vernehmen. Frisch gestärkt nahmen die Wanderer unter der nunmehr starken Mittagssonne den weiteren Weg unter die Füsse bis zum Zielort Wangen an der Aare. Müde aber glücklich liess man sich in einem Gartenrestaurant nieder. Der Verein begeht in diesem Monat sein 90-jähriges Bestehen, was natürlich mit einem extra Gläschen gefeiert wurde! Wangen an der Aare wird im nächsten Jahr Ausgangspunkt sein für eine weitere Etappe entlang der Aare in Richtung ihres Ursprungs im Berner Oberland.

Aktuelle Nachrichten