Stadtmusik Aarau
Jubiläum 150 Jahre Schweiz. Blasmusikverband SBV

Rolf Häusler
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
Zentralfahne SBV
BR Alain Berset bei seiner Festansprache.
Ehrengäste mit BR Berset sowie u.a. Stadtammann Guignard und Pepe Lienhard
Festgemeinde Sporthalle Aarau.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Aarau - Musikhauptstadt der Schweiz

150 Jahre ist der Schweizer Blasmusikverband bereits alt und noch kein bisschen verstaubt. Der Verband, der rund 75’000 Mitglieder in über 2’000 Vereinen zählt, hat seinen Hauptsitz in Aarau. Aus diesem Grund fand der Jubiläumsanlass zum 150-jährigen Bestehen in unserer Kantonshauptstadt an.
Die Stadtmusik Aarau durfte den grossen Festumzug, mit Delegationen aus der ganzen Schweiz, als Vertreterin des Kantons Aargau und natürlich auch der Stadt Aarau, anführen. Spielte das Wetter auch nicht während des ganzen Umzugs mit, so bewiesen die Vereine ihre Wetterfestigkeit und dass gute Laune nicht nur vom Sonnenschein kommt. Das anschliessende gemeinsame Mittagessen in der Sporthalle Schachen zeigte eindrücklich, wie viele Musikantinnen und Musikanten an diesem Tag nach Aarau gereist waren.
Der offizielle Festakt konnte des schlechten Wetters wegen leider nicht wie geplant im Leichtathletikstadion stattfinden, sondern musste in der Sporthalle Schachen abgehalten werden. Somit fiel auch das beeindruckende Bild, das der gemeinsame Gesamtchor geboten hätte, leider buchstäblich ins Wasser.
Einige Vertreter aus Politik (Stadtammann Dr. Marcel Guignard, Bundesrat Alain Berset, Nationalratspräsident Hansjörg Walter) und Verbänden gratulierten dem Verband zu seinem Jubiläum und machten kräftig Werbung für die Abstimmung vom 23. September 2012, an der die Initiative „Jugend und Musik“ an die Urne kommt. Die gute Stimmung und die gelungenen Einlagen der an der Feier beteiligten Vereine aus Genf, Zizers, Ennetbürgen und Novazzano sowie der Brass Band des Schweizer Armeespiels machten den Nachmittag zu einem gemütlichen, trockenen und gelungenen Anlass.
Aarau hat sich einmal mehr als „Musikhauptstadt“ bewährt. (BKU)