Jetzt ist Pontonierzeit – aber so richtig!

Pontoniersportverein
Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder
Gemeinsame Stachelfahrt
Die Wettkämpfer und Wettkämpferinnen

Flüsse und Seen locken zum Baden und Segeln, zum Schwimmen und Tauchen oder: Um mit dem Weidling oder Boot anspruchsvolle Parcours zu fahren. Da wird gerudert und gestachelt, aber auch gelacht und die Geselligkeit gepflegt. An den letzten zwei Wochenenden traf man richtige Pontoniere nicht zuhause, sondern in Ellikon und Schmerikon an.

Ellikon –auf dem breiten, strömenden Rhein
Am letzten Juni-Wochenende forderte der Rhein bei Ellikon alles von den Wassersportlern – ein breiter Fluss, mit viel Strömung erwartete die motivierten Brugger Pontoniere. Anstrengend und schwierig präsentierte sich der Parcours auf dem Rhein. Dennoch sicherten sich die trainierten Brugger Schaffner Pascal und Marti Christian den 3. Podest Platz. Und auch in Ellikon: Der Erfolg blieb in den Familien: Dietsche – Schaffner Bettina und Marti Jasmin landeten bei den Frauen – nicht ganz so gut wie ihre Brüder – auf dem erfreulichen 6. Platz.

Schmerikon –auf der sanften, schmalen Linth
Man muss die Feste feiern wie sie fallen – und wenn es um das 100-Jahr-Jubiläum der Pontoniere Schmerikon vom letzten Wochenende geht, ist eines klar: Der Brugger Pontonierspotverein ist da mit von der Partie! Doch nicht nur das. Einmal mehr brillierten die sportlichen Brugger auf dem Wasser, einmal mehr die Familien Schaffner und Marti und zwar mit guten Kranzrängen: Schaffner Pascal und Marti Christian auf Rang 13 und Dietsche - Schaffner Bettina und Martin Jasmin mit dem 4. Rang. Und weil zusammen Geburtstag zu feiern auch ab und zu ein „Proscht“ beinhaltet, organsierten die Verantwortlichen der Brugger Pontoniere einen Kleinbus, der die gutgelaunte Gesellschaft sicher wieder an die heimische Aare fuhr.

Sektionsfahren – trainieren, trainieren, trainieren
An beiden Wochenenden wurde klar, dass im Sektionsfahren noch ein grosses Steigerungspotential vorhanden ist. Das nimmt man Ernst bei den Brugger Pontonieren und so wird man auch in Zukunft jeweils am Dienstag und Freitag im Brugger Schachen die Frauen und Männer in ihren Weidlingen und Booten antreffen – bestrebt, in Zukunft bessere Ergebnisse zu erzielen.

Fischessen – Gaumenschmaus für die ganze Familie
Vom 2. – 4. September findet wieder das beliebte Fischessen an der Aare statt. Wer also mal so richtig Pontonierluft schnuppern will hat an diesen Tagen eine gute Gelegenheit, den Sport und die Vereinsmitglieder kennen zu lernen, köstliche Fische und vieles mehr zu geniessen.