Brass Band Solothurn
Jahreskonzert 2015

Martin Krebs
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
BBS2014.jpg
BBS_Konzertsaal.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Jahreskonzert 2015

Im 1. Konzertteil werden wir unsere Nachwuchsband "SOL Brass Kids" hören. Sie sind super motiviert, das Publikum mit ihren Vorträgen zu begeistern. Im 2. Konzertteil wird die Brass Band Solothurn das Publikum mit rassiger Brass Band Musik unterhalten. Der Anfang macht der fetzige Marsch "The Melody Shop" aus der Feder von Karl King. Als Abwechslung folgt "Harry Potter and the Sorcerer‘s Stone", bekannt als Filmmusik aus dem gleichnamigen Kinofilm. Als letztes Stück vor der Pause wird „Cry of the Mountain“ zu hören sein. Keine leichte Kost - für die Band wie auch für die Zuhörer. Nach der Pause gibt‘s Unterhaltungsmusik pur. Mit Salsa und Dschungelbuch-Hit sind zwei Leckerbissen angesagt. Es-Bass Solist Lukas Bosshart wird mit „Gemütlichkeit“ sein Bestes geben. Das zweite Solo des Abends verspricht noch eine weitere Überraschung: Es wird erst auf der Bühne ausgewählt. Solist André Meier wird uns bestimmt mit einer guten Wahl überraschen... Das offizielle Konzertprogramm wird mit 2 Nummern abgeschlossen, die möglicherweise weniger Ohrwürmer sind, aber nichts desto trotz feinste U-Musik versprechen. Der Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr. Bereits ab 19:00 Uhr wird ein leckeres Nachtessen serviert:

... Schinken mit Kartoffelsalat oder

... BBS Wurst mit Kartoffelsalat oder

... Wienerli mit Kartoffelsalat

Konzertprogramm 1. Teil

SOL Brass Kids: Leitung: Claudia Flury

Grand March from "Aida" Giuseppe Verdi, arr. Thomas Wyss

In the Magic Forest - Im Zauberwald Nicolas Jarrige

Pirates Sword Dance Alan Pring

Lord of the Dance Ronan Hardimann, arr. Johnnie Vinson

Konzertprogramm 2. Teil

Brass Band Solothurn: Direktion: Martin Bütikofer

The Melody Shop Karl King

Harry Potter and the Sorcerer’s Stone John Williams, arr. S. Sykes

Cry of the Mountain Howard Lorriman

Salza Pa’ Gozar Philip Harper

The Bare Necessities from „The Jungle Book“ T. Gilkyson, arr. Leigh Baker

Solist: Lukas Bosshart, Es-Bass

Solo nach Ansage Solist: André Meier, Euphonium

Men of Harlech Trad., arr. Gareth Wood

Dream Catchers Paul Lovatt Cooper