Schweizerische Volkspartei
Ja zu den Satzungen des Abwasserverbandes

Die SVP zu den Einwohnerratstraktanden vom 27. Januar 2011

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Die SVP Brugg wird dem Antrag zu den Satzungen des Abwasserverbandes Kläranlage Brugg-Birrfeld zustimmen. Bei der Vorlage handelt es sich um eine Reglementanpassung, welche in der Fraktion nicht viel zu reden gab. Mehr zu Diskutieren gab der Kredit für die Schulraumplanung der Stadt Brugg. Als erstes Sticht ins Auge, dass ein Planungsbüro aus Zürich für die Planung bestimmt wurde. Wir sind der Meinung, dass es im Kanton Aargau sicherlich auch ein Büro gegeben hätte, welche die Bewertungskriterien erfüllen würde. Zudem hätte man zuerst den Beschluss des Grossen Rates abwarten können und den Antrag erst danach dem Einwohnerrat präsentieren können. Stattdessen, wartet man mit der Weiterplanung für die Sanierung des Kindergartens Bilander, dessen Kredit bereits gesprochen wurde. Was nach Ansicht der Fraktion nur eine Verteuerung des Projektes ergibt, da der Standort sicherlich bestehen bleibt.
Dem Baukredit für die Gesamtsanierung des Amtshauses für die Amtsvormundschaft wird die SVP grundlegend zustimmen. Ein Lifteinbau in einem öffentlichen Gebäude ist in der heutigen Zeit Standard geworden und deshalb wird auch diesem zugestimmt. Zu bedenken gibt sicherlich das enge Zeitfenster, bis zur Fertigstellung der Sanierung, da die Amtsvormundschaft bereits im Januar 2013 die Büros nutzen wird.
Dem Postulat von Tobias Hungerbühler betreffend Markierung eines Fussgängerstreifens und dem Postulat von Valentin Meier betreffend Ergänzung des Parkierungsreglementes wir zugestimmt.