Handball Frauen
HSG Leimental verliert und bleibt chancenlos gegen starke Zugerinnen

60 Minuten lang eine Handball-Lektion in Zug erhalten. Schon zur Halbzeit hatten die starken Zugerinnen 29 Tore erzielt und lagen damit mit 18 Toren in Führung. Am Schluss verloren die Leimentalerinnen mit 24:54.

Stephanie Mathys
Drucken
Teilen
Aline Mathys und ihre Leimtaler-Teamkolleginnen hatten gegen starke Zugerinnen kein Chance.

Aline Mathys und ihre Leimtaler-Teamkolleginnen hatten gegen starke Zugerinnen kein Chance.

Bernadette Schöffel

Die Zugerinnen nahmen das Zepter von Anfang an in die Hand, so dass die Leimentalerinnen nach sechs Minuten mit sechs Toren hinten lagen. Die HSG Frauen brauchten auch 6:30 Minuten bis ein erster Angriff im Tor landete. Die Gastgeber zeigten, dass sie heute keine Zweifel an ihrer Überlegenheit zeigen wollten. Auch zwei Time-Outs von Thomas Mathys nützen erstaunlich wenig, so dass die Leimentalerinnen bereits in der ersten Hälfte mit 18 Toren Unterschied im Rückstand lagen.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber in weiten Teilen besser im Spiel, so dass die Leimentalerinnen kaum in die Partie kamen und daher eine klare Niederlage mit über 50 Gegentoren kassierten. Die Leimentalerinnen konnten kaum Akzente gegen vorne setzen und hinten war es durchs Band eine schwache Leistung, so dass LK Zug auch immer wieder zu viel zu einfachen Torerfolgen kam. Marie-Rose Bütikofer wurde mit sieben Toren zur besten Spielerin der Leimentalerinnen ausgezeichnet.

Ein anderes Leimental werden wir dann hoffentlich beim nächsten Heimspiel gegen Herzogenbuchsee am kommenden Samstag, 17. November, um 14.30 Uhr in der Thomas-gartenhalle in Oberwil zu sehen bekommen.

Matchtelegramm

LK Zug – HSG Leimental 54:24 (29:10)

Zug Sporthalle – 200 Zuschauer – SR: Nils Haldemann / Markus Neumann
Strafen: 5 x 2Minuten gegen LK Zug, 1 x 2 Minuten gegen HSG Leimental

LK Zug: Betschart M./ Ort (1), Traber (2), Hasler-Petrig (15), Scherer (4), Cavallari (6), Pavic (8), Stutz (4), Betschart D. (4), Kähr (2), Estermann R. (6), Hess (2)

HSG Leimental: Köstner / Benz, Schoeffel (2), Götsch (2), Stähelin (3), Bütikofer (7), A. Mathys (3), Herde (1), Krieger (1), Zimmerli (3), S. Mathys (2)
Bemerkungen: Leimental ohne Brunner, Czerwenka, Reidl (alle verletzt/rekonvaleszent)