SVP Birr
„Herz isch Trumpf“

Mario Iten
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die SVP-Ortspartei Birr führte am vergangenen Freitag, dem 4. Dezember, das 2. Chlausjassen in der Linde Birr durch.

Die einen nennen es ein Spiel, die anderen verwenden den Begriff Sport – Wie man es auch nennt, zwei Dinge sind klar: Die Karten sorgen für ordentlichen Spass und lassen selbst die grauen Gehirnzellen auf Hochtouren arbeiten.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi: Bei der „Chlausjasset“ sind alle willkommen. „Der gesellschaftliche Aspekt soll bei dieser Veranstaltung im Vordergrund stehen“ meint Präsidentin Doris Iten in ihrer Ansprache.

Dann gings los: Mithilfe von Losen konnten die Teilnehmenden ihren Spielplatz ausmachen. „Herz isch Trumpf“ ertönte es aus einer Ecke, am anderen Tisch hörte man eine Stimme „Ich schiebe“ – Die Gesichter der 36 Teilnehmenden waren allesamt konzentriert auf die Jassteppiche geheftet. Insgesamt wurden vier Blöcke an zehn Runden gespielt.

Der Glückspilz des Abends hiess Walter Mäder – keiner jasste so gut wie er. Als stolzer Gewinner durfte er den Hauptgewinn, ein Goldvreneli im Wert von 230 CHF, mit nachhause nehmen.

Doch auch die restlichen Teilnehmenden konnten sich am reichlich bestückten Gabentisch einen Preis aussuchen: Fleischwaren, Käse, Musikboxen, mobile Ladestationen fürs Handy – für alle war etwas passendes dabei. „Die tollen Preise sind den grosszügigen Sponsoren zu verdanken, ohne sie wäre die Chlausjasset gar nicht möglich“, betonte die Präsidentin Doris Iten in ihrer Dankesrede und verwies auf den 3. Chlausjass, der in einem Jahr am 2. Dezember stattfinden wird.

Aktuelle Nachrichten