BTV Aarau Volleyball
Herren 1 - Ärgerliche Niederlagen

Drucken
Teilen

Die beiden letzten Spiele der Equipe von Rolf Heiniger bringen einige positive Fakten mit sich: Im Cup sind die Eagles noch vertreten und gepunktet haben sie in beiden Spielen.

Das wäre es dann auch schon, mit dem Positiven. Die Matches gegen Lunkhofen und Windisch gingen beide äusserst ärgerlich nach 2:1 bzw. 2:0 Führung verloren. Dabei zeigten die Jungs aus der Aarestadt in den Entscheidungssätzen jeweils die schwächeren Nerven als die älteren und erfahreneren Gegner.

Das knifflige Anfangsprogramm der 2. Saisonhälfte ist nun vorbei und es folgen Spiele gegen vermeintlich einfachere Gegner.

Das Kräftemessen im frostigen Oberlunkhofen vom 22.01 war ein sogenanntes Cupschaft-Spiel (ein von mir erfundener Begriff für ein Match, welches sowohl für den Cup als auch die Meisterschaft zählt). Die aus dem Winner-Tableau gekommenen Pestalozzi-Boys wandern nach der Niederlage ins Looser-Tableau und spielen gegen Wyna um den Einzug ins Halbfinale gegen Schönenwerd. Eine zweite Chance, welche es zu nutzen gilt! In der Meisterschaft liegt das Team aus der „Bestatter“-Heimat auf Rang 3, umgeben von den beiden letzten Gegnern.