Männerriege Villigen (Wandergruppe Villigen)
Herbstwanderung der Wandergruppe

Bruno Leibacher
Merken
Drucken
Teilen

Bericht der Wandergruppe Villigen vom Donnerstag 28. September 2017

zur Wanderung: Lenzburg-Feufweiher - Eichberg-Seengen

Es war noch leicht neblig als die Villiger Wandergruppe, heute mit 22 Teilnehmern, mit dem Postauto Richtung Brugg startete. Von Brugg aus erreichten wir mit der SBB bald Lenzburg wo Pino Bianco erst einmal die Wandersleute herzlich begrüsste bevor wir Richtung Fünfweiher losmarschierten. Bald verdrängte die Sonne die letzten Nebelbänke. Beim Fünfweiher, einem wunderschön gelegenen geheimnisvollen Teich im Wald machten wir Pause. Das dunkle Wasser des Teiches schimmerte im Sonnenlicht und Herbstblätter schwammen darauf, einfach wunderschön. Weiter wanderten wir durch den sich herbstlich verfärbenden Wald und an gepflügten Feldern vorbei Richtung Eichberg, unserem Etappenziel. Wir waren überrascht über die grosse Anzahl von Pilzen die sich links und rechts des Weges im Unterholz verbargen. Willi wurde sogar fündig und konnte glücklich einen Steinpilz behändigen den er behutsam im Rucksack verstaute. An einem Tannenjungwuchs bewunderten wir eine ganze Anzahl in der Sonne schimmernde Spinnennetze.

Im gepflegten Restaurant auf dem Eichberg von wo man einen wunderbaren Blick auf den Hallwilersee hat und leider heute nur ein wenig in die Alpen, machten wir Mittagsrast. Anschliessend, nach der obligaten Fotorunde wanderten wir weiter Richtung Seengen wo wir nach Kaffee und Kuchen mit Bus und Zug wieder nach Hause zurückreisten. Es war eine sehr schöne und interessante Wanderung

Pino Bianco sei herzlich gedankt für die gut organisierte und geleitete Tour.

Die Wanderzeit betrug 3.5h bei 350m Höhendifferenz.

30.9.2017 Ernst Walz, Giuseppe Bianco