Handballverein Olten
Heimsieg für das Herren 1 des HV Olten

Jana Wyss
Merken
Drucken
Teilen

Das zweite Heimspiel dieser Saison bestritt das Herren 1, dank dem Sieg in Emmen das Wochenende zuvor, mit neuem Selbstvertrauen. Mit der SG Wahlen Laufen durften die Oltner gegen den zweiten Aufsteiger dieser Gruppe antreten. In der ersten Halbzeit wechselten sich die beiden Teams regelmässig mit einer knappen Führung von ein bis zwei Toren ab. Den Penalty zum Pausenpfiff verwandelte Studer Patrick für Wahlen Laufen und besiegelte damit das 11:11 Zwischenresultat.
Es war der Trainer der Heimmannschaft, welcher sichtlich die richtigen Worte in der Garderobe fand. Nur 8 Minuten nach Wiederanpfiff gelang den Dreitannenstädtern erstmals eine 3-Toreführung. Die Handbremse schien von da an gelöst zu sein und Olten baute die Führung bis zum Ende auf 7 Tore, zum 27:20, aus.
Ein grosser Anteil am Lösen der Blockade hatte sicherlich die gute Stimmung, welche der Gastgeber aus der Pause mitnahm und welches mehr und mehr auf das Publikum überschwappte. An dieser Stelle vielen Dank für die lautstarke Unterstützung! Erwähnenswert ist zudem, dass mit einer Ausnahme jeder Feldspieler mindestens ein Tor erzielen konnte. Der einzige Torlose machte dies aber mit einer guten Abwehrleistung und klugen Pässen mehr als wett.

Daniel Moor