Handharmonika-Club Schafisheim
Handharmonika-Club Schafisheim am Eidgenössischen Akkordeon-Musikfest

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der Handharmonika-Club Schafisheim (HCS) nahm mit zwei Orchestern am Eidgenössischen Akkordeon-Musikfest, welches in Winterthur ausgetragen wurde, teil. Nach den eigenen Vorträgen konnten sich die Spieler des HCS unter das Publikum mischen und in den verschiedenen Wettspiel-Lokalen die anderen Formationen anhören. Einige Spieler gesellten sich unter die Zuschauer der Sendung „Hopp de Bäse“ und dürfen sich nun im Schweizer Fernsehen betrachten.

Das Orchester 2 des HCS trat gemeinsam mit einem Bläserquartett (ein absolutes Novum) in der Kategorie Mittelstufe Unterhaltung an. Aus den beiden Vorträgen „Jumpin’ at the Woodside“, (Pflichtstück) und „Tokyo Adventure“ (Wahlstück), resultierte ein „Sehr gut“.

Orchester 1 wurde für die beiden Vorträge „Flash“ (Pflichtstück) und „Danse gitane“ (Wahlstück) in der Kategorie Oberstufe mit der Note „Vorzüglich“ belohnt.

Andrea Bachmann und Corina Furrer traten ausserdem als Solistinnen so wie auch als Duett an. Für all die wunderschönen Vorträge gab es auch hier jeweils ein „Vorzüglich“. Herzliche Gratulation den jungen Musikantinnen.

Nach dem Eidgenössischen heisst es nun wieder, sich auf das Jahreskonzert vom 10. November 2012 in der Mehrzweckhalle Schafisheim vorzubereiten. Vorgängig, am 12. August 2012, spielt der Handharmonika Club Schafisheim am Schlösslimorgen in Schafisheim anschliessend an den Gottesdienst.

Aktuelle Nachrichten