Verein "Fest der Nationen"
GV Verein „Fest der Nationen“

Hansulrich Schütz
Merken
Drucken
Teilen

Mit farbenfrohen Bildern liess die Generalversammlung am 10. März das Fest der Nationen 2013 Revue passieren. Und mit Stolz konnte der Präsident, Martin Gschwend, im Jahresbericht darauf verweisen, dass Gemeinde und Einwohnerrat – mit einem namhaften Beitrag – das Fest nunmehr als festen Bestandteil von Obersiggenthal betrachten. Auch 2013 hat das OK zudem auf die Unterstützung der beiden Kirchen, des Katholischen Frauenbundes – mit exzellenten Kuchen und mit Kaffee – und der Pfadi mit deren beliebtem Kinderprogramm zählen können. Zahlreiche Sponsoren und viele freiwillige Helfer haben ebenfalls zum guten Gelingen beigetragen. Und so stimmte 2013 auch die finanzielle Seite: Der Verein verfügt nun über eine gewisse Reserve, um allenfalls auch einmal ein „Regenfest“ zu überstehen.

Im Mittelpunkt der GV standen jedoch die Vorbereitung des 11. Festes der Nationen, das am Sonntag, 29. Juni 2014 stattfinden wird. Das Konzept bleibt unverändert: Besinnlichkeit (mit dem interreligiösen Gottesdienst), Fussball, Kinderspiele, Kulinarik und ein spannendes Kulturprogramm haben alle Platz. Besucherinnen und Besuchern wird viel geboten, aber ohne Hektik: Alle haben Zeit, Freunde zu treffen und Einblicke in andere, aber doch ganz nahe Kulturen zu nehmen. Die bisher beteiligten „Nationen“ und Personen werden in diesen Tagen angeschrieben. Neue „Nationen “ sind aber ebenfalls willkommen! Kontaktperson ist der Präsident des Organisationskomitees, Martin Gschwend (gschwendmr@bluewin.ch). Die Anmeldefrist läuft bis zum 30.4.2014.