Pro Aarau
GV und Wahlnominationen von Pro Aarau

Pro Aarau frischt auf

Ueli Hertig
Drucken
Teilen

Am 11. September lud Pro Aarau zur jährlichen Generalversammlung im Restaurant Laterne in Aarau ein. Zahlreiche Mitglieder und - entsprechend dem Motto Pro Aarau frischt auf -viele Neumitglieder aus Aarau und Rohr folgten der Einladung. Im Zentrum der GV stand die Nomination der Kandidierenden für die kommenden Einwohnerratswahlen, die einmalig in die beiden Wahlkreise Rohr und Aarau aufgeteilt werden.

Für den Wahlkreis Rohr sind folgende Personen nominiert worden: Esther Belser, Irene Bugmann Oelhafen und Marcel Borner, der bereits heute Gemeinderatsmitglied in Rohr ist.

In Aarau treten die bisherigen Einwohnerratsmitglieder Angelica Cavegn Leitner, Ueli Hertig, Philipp Kim und Martina Knöpfel wieder an. Neu stellen sich folgende zehn Aarauerinnen und Aarauer zur Wahl: David Blumer, Ulrich Fischer, Daniel Fondado, Iris Gautschi, Rolf Maurer, Andy Ott, Benjamin Pfeuti, Hansruedi Riniker, Cecil Maria Rüdlinger, Karin Schmid.

Anschliessend führten die Sanierung und Erweiterung des Stadtmuseums Schlössli und die städtische Energieinitiative zu Diskussionen unter den Vereinsmitgliedern. Die kommende Kommunalabstimmung zum Stadtmuseum war unbestritten: Pro Aarau unterstützt die Vorlage mit einem einstimmigen Ja. Die Energieinitiative war umstrittener und führte zu einem spannenden Meinungsaustausch. In der Schlussabstimmung sprach sich eine klare Mehrheit der Anwesenden für eine Unterstützung der Initiative aus.

Nach dem offiziellen folgte, mit einem Znachtessen der gemütliche Teil, der den Abend mit angeregten Gesprächen ausklingen liess.

Aktuelle Nachrichten