Unihockey-Club
GV des Unihockeyclubs Waltenschwil

Blue Sharks beenden eine erfolgreiche Saison 2008/09.

Christian Hasler
Merken
Drucken
Teilen

An der Generalversammlung vom 17. April konnte der Vorstand des Unihockeyclubs Waltenschwil auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Herren-Mannschaft knüpfte nahtlos an die letztjährige Saison an und erreichte am Schluss den sehr guten 3. Rang. Ziel war es, trotz erschwerten Bedingungen durch die Ligareform, den Ligaerhalt in der 2. Liga zu schaffen. Dafür war mindestens der 4. Rang nötig.

Die Entscheidung errang das Team unter der Führung von Trainer P. Müller erst in der letzten Meisterschaftsrunde am 5. April in Zumikon. Dort holten sich die Blue Sharks die nötigen Punkte mit einem knappen, aber wertvollen Sieg über den UHC Rudolfstetten sowie einem Unentschieden gegen die Vipers InnerSchwyz. Dank diesen drei Punkten ist in Waltenschwil weiterhin 2. Liga Unihockey zu sehen. P. Müller übergibt das Coaching dem neuen Trainergespann Frei/Renggli/Hinni.

Die Junioren D der Waltenschwiler beendeten die Saison 2008/09 am 4. April vor heimischem Publikum. Leider konnten die Jungen hier keine Punkte mehr ergattern. In der Wertung liegt der Nachwuchs auf dem 7. Schlussrang. Auf nächste Saison sucht das Trainergespann Burkard/Graf weitere Spieler als Verstärkung der jetzigen Mannschaft. Interessierte Jugendliche im Alter zwischen 9 und 13 Jahren können gerne an einem Training teilnehmen. Dies ist ganz im Sinne des Vorstandes, der beschlossen hat, die Juniorenabteilung des Vereins wieder zu vergrössern.

Die Mitglieder des Vereins haben den Vorstand in seinem jetzigen Bestehen wiedergewählt. Neben den Berichten zur Kasse wurde auch über das letztjährige und das bevorstehende Dorf-Plauschturnier rapportiert. Dieses findet heuer am 27. Juni wie gewohnt in Waltenschwil statt. Neu wird die Hauptkategorie dieses Jahr in zwei Unterkategorien aufgeteilt. Die Sport-Gruppe für die Ehrgeizigen und die Fun-Gruppe für die Pläuschler unter den Teilnehmern. Anmeldungen können in Kürze auf der Homepage des Vereins geamcht werden (blue-sharks.ch).