Katholischer Kirchenchor
GV des Katholischen Kirchenchors Schöftland

Ende Januar führte der katholische Kirchenchor der Pfarrei Schöftland im Restaurant „Central“ in Holziken seine Generalversammlung durch.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Ende Januar führte der katholische Kirchenchor der Pfarrei Schöftland im Restaurant „Central" in Holziken seine Generalversammlung durch. Mit 27 Aktiven und 3 Neumitgliedern steht nach Präsidentin Vreny Dobmann der Verein solide da. Die Pfarreileitung anerkennt die grosse Freiwilligenarbeit im Dienste der Kirche.

Eindrückliche Leistungen
Eindrückliche Zahlen konnte Präsidenten Vreni Dobmann aus Schöftland vorlegen: 44 Proben, 17 Auftritte und 3 Vorstandssitzungen. Sie würdigte auch die gute ökumenische Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Adventskonzert.
Die Dirigentin Martina Toldo, Organist René Dublanc und die Aushilfdirigentin Susanne Heule haben mit ihrem Elan und Qualitätsbewusstsein zum Erfolg beigetragen.
Mit Applaus wurden Christine Etter, Ute Borner und Christina Brack in den Verein aufgenommen.

Die Jahresrechnung weist eine kleine Vermögenszunahme aus, auch dank Spenden aus den eigenen Reihen.

Verdiente Ehrungen für 25 und 30 Jahre Mitgliedschaft
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Elisabeth Probst aus Hirschthal und das Ehepaar Agi und Hansruedi Schoch aus Holziken sowie für 30 Jahre Benito Da Dalt aus Schöftland und Franz Hunziker aus Hirschthal mit Urkunden und Geschenken würdig geehrt.

Der Kirchenchor ein solider Wert in der Pfarrei
Alle Chargen sind besetzt, der Verein wächst und die Stimmung ist gut. Das sind wahrlich beste Voraussetzungen für ein gelingendes Jahr 2009. Der gute Zusammenhalt und die Freundschaft untereinander veranlasst das älteste Mitglied Wally Schweizer (42 Jahre aktiv dabei) zur Feststellung, dass dies ein wichtiger Grund sei, weiter mitzusingen.

Pfarreileiter Beat Niederberger lobte den grossen Einsatz und dankte im Namen der Pfarrei.. S.B.