Handballverein
GV des Handballvereins Suhrental

Sportlich ein turbulentes Vereinsjahr

Merken
Drucken
Teilen

Ganz im Zeichen des runden Jubiläums stand die 20. Generalversammlung des Handballvereins Suhrental. Bettina Kohler-Faes, seit einem Jahr Präsidentin, konnte im Restaurant Sternen in Schmiedrued 41 Vereinsmitglieder begrüssen.

Nach den Rücktritten diverser Vorstandmitglieder anlässlich der letztjährigen Generalversammlung kann der HV Suhrental - insbesondere im sportlichen Bereich - auf ein äusserst turbulentes Vereinsjahr zurückblicken. Einerseits steigt die 1. Mannschaft nach einer eigentlichen Berg- und Talfahrt letztlich doch in die 2. Liga auf. Anderseits muss die 2. Mannschaft nach vier 3.-Liga-Saisons wieder den Weg in die 4. Liga antreten. Die 3. Mannschaft erreichte nach einer erfolgreichen Vorrunde die Aufstiegsrunde in die 3. Liga, musste sich in den Aufstiegsspielen allerdings durchs Band den starken Gegnern geschlagen geben. Die sportlichen Ziele nicht ganz erreicht, hat auch die Damenmannschaft des HV Suhrentals. Zwar konnten etliche Spiele gewonnen werden, trotzdem wurden die Aufstiegsspiele in die 2. Liga relativ deutlich verpasst.

Wesentlich unspektakulärer präsentiert sich die finanzielle Situation des Vereins. Der Chef Finanzen, Christoph Hürlimann, konnte den Anwesenden mitteilen, dass die Jahresrechnung 2008 mit einem kleinen Überschuss von knapp 200 Franken abgeschlossen werden konnte. Dank dieser erfreulichen finanziellen Entwicklung betragen die Mitgliederbeiträge - wie seit längerer Zeit - 200 Franken für Aktive mit Jahrgang 89 und älter, 100 Franken für Aktive ohne Lizenz sowie 50 Franken für Junioren mit Jahrgang 90-96.

Abgeschlossen wurde die GV durch einen interessanten Vortrag des ambitionierten Schiedsrichter-Duos Tobias Oswald und Roger Frei, die kurz vor dem Sprung in die nationale Schiedsrichter-Elite stehen, sowie einer Orientierung des Veranstaltungskomitées „20 Jahre HVS". Das Jubiläums-OK unter der Leitung von Paolo Di Tommaso und Stefan Thut informierte die Anwesenden über die Arbeit des Komitées und konnte bereits erste Details zum „Event Day" bekanntgeben, der am 12. September 2009 in der Sporthalle Schöftland stattfinden wird. (MKO)