Frauenturnverein
GV des Frauenturnvereins Niederwil

Neue Präsidentin und neues Vorstandsmitglied

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Die Präsidentin des Frauenturnvereins, Christine Albisser, konnte zum geschäftlichen Teil der 28. GV des FTV Niederwil 32 Turnerinnen, die abtretende Muki-Leiterin, Jeannette Eiben, ihre Nachfolgerinnen sowie Kurt von Felten als Vertreter des STV begrüssen. Die Tagespräsidentin, Elisabeth Weber, führte die Wahlen speditiv und humorvoll durch. Christine Albisser (Präsidentin) und Agnes Hardegger (Aktuarin) stellten ihre Ämter zur Verfügung. Die verbleibenden Mitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Zur Freude aller konnte Anita Strebel als neues Vorstandsmitglied gewonnen werden. Nach 20 Jahren im Vorstand stellte sich mit Rita Stierli die Wunschkandidatin als Nachfolgerin für die abtretende Präsidentin zur Wahl und wurde einstimmig und mit grossem Applaus gewählt. In ihren Jahresberichten liessen Jeannette Eiben, Lydia Koch und Rita Stierli das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und die Präsidentin erwähnte in ihrem Bericht, die schönen Erfolge des Schnurballteams. Sie bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und bei den Leiterinnen für die abwechslungsreichen Turnstunden. Die Jahresrechnung schloss mit einem Defizit ab. Das Budget und die Jahresrechnung, vorgestellt von der Kassierin, Edith Schmutz, wurde von der Versammlung diskussionslos angenommen. Der Vorschlag des Vorstandes, für Passivmitglieder die Hälfte des Jahresbeitrages festzulegen, wurde mit lediglich einer Gegenstimme angenommen. Auf dem Jahresprogramm findet man neben Velotour, Postenlauf etc. die Teilnahme an der Kantonalen Meisterschaft Schnurball. 11 Turnerinnen erfreuten sich für „fleissigen Turnstundenbesuch" an einer Rose und 4 Turnerinnen konnte zum runden Geburtstag gratuliert werden. Für 20 Jahre Tätigkeit im Vorstand wurde Rita Stierli mit einer Standing Ovation und einem Gutschein geehrt. Ebenfalls 20 Jahre im Amt ist Margrith Sullivan als Revisorin. Die frisch gewählte Präsidentin überraschte sie mit einem Blumenstrauss. Zum Abschied nach 10 Jahren im Vorstand durfte Agnes Hardegger eine Orchidee samt Gutschein entgegennehmen. Seit 2003 hat Jeannette Eiben das Muki-Turnen mit grossem Engagement geleitet und dabei viel Lob von allen Seiten geerntet. Auch sie wurde mit einem Präsent belohnt. Lydia Koch verlas in treffender Gedichtform ein herzliches Dankeschön an die scheidende Präsidentin, welche das Vereinsschiff die letzten 4 Jahre mit Bravour gesteuert hatte. Christine Albisser bedankte sich bei der Küchencrew für die grosse Hilfe und den Geburtstagskindern für das feine Dessertbuffet, mit welchem der gemütliche Teil des Abends eingeleitet wurde. ah