Feuerwehrverein
GV des Feuerwehrvereins Buchs

Das neue Vereinsprogramm verspricht einige Höhepunkte.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Zur vierten Generalversammlung des Feuerwehrvereins Buchs konnte Präsident Urs Zbinden 29 Personen begrüssen. In seinem Jahresbericht liess er ein ab-wechslungsreiches Vereinsjahr Revue passieren. Der monatliche Hock im Vereinslo-kal wurde rege besucht und der Bowlingabend hat ausser Glück und Geschick eini-ges zum Schmunzeln gebracht. Am „Holzertag" im April wurden vier Ster Holz und im November weitere zwei Ster gesägt, gespaltet und eingeräumt, damit der Brätliplatz mit einem genügenden Holzvorrat ausgestattet ist. Der Uebungsbesuch bei der Feuerwehr sowie die interessante Hauptübung standen ebenfalls auf dem Pro-gramm. Die zahlreichen Zuschauenden wurden von uns mit Tee und Speckzöpfen verwöhnt. Die Reusswanderung von Bremgarten bis Rottenschwil und retour hat vie-le Mitglieder motiviert. Der Samichlaus- Besuch am Chlaushock hat jung und alt er-freut. Der traditionelle Neujahrsapéro im Wald mit grosszügigen Spenden von der Dorfmetzgerei und vom Jaisli-Beck wurde mit einer Gulaschkanone und feiner Mi-nestrone vom Restaurant Schwyzerhüsli bereichert. Der Besucheraufmarsch wird jedes Jahr wunschgemäss grösser.
Der Kassier durfte einen erfreulichen Kassenbestand ausweisen. Drei Austritte ste-hen acht Neueintritten gegenüber, somit besteht der aktuelle Mitgliederbestand aus 78 Personen, doch Neumitglieder sind immer herzlich willkommen.
Das neue Jahresprogramm 2009 verspricht einige Höhepunkte: nebst dem monatli-chen Treff am ersten Donnerstag im Vereinslokal stehen ein Kegelabend, eine Wan-derung, ein Uebungsbesuch bei der Feuerwehr sowie deren Hauptübung auf dem Programm. Der Chlaushock beendet das Jahr und bereits der fünfte Neujahrsapéro wird organisiert, dieser ist gleichzeitig der Auftakt zur „200 Jahr-Feier" der Gemeinde Buchs. Als Ersatz für den zurückgetretenen technischen Leiter Beat Gerber wurde neu Willi Zulauf gewählt. Einen Rück- und Ausblick über die Tätigkeiten der Feuer-wehr Buchs übermittelte der Feuerwehrkommandant Thomas Moretton. Unser im-mer aktuelle Internetauftritt zusammen mit der Feuerwehr betreut Chrigi Moretton und Willi Zulauf sorgt in vorbildlicher Weise für Ordnung bei der Brätlistelle im Wald.