Musikgesellschaft
GV der Musikgesellschaft Bünzen

Unter der Regie von Präsidentin Claudia Lörtscher kann die MGB auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurückblicken

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Claudia Lörtscher, die erste Präsidentin in der 94-jährigen Vereinsgeschichte, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück.
Neben den rund 30 aktiven Musikern konnte Präsidentin Lörtscher eine ganze Reihe von Ehrenmitgliedern und Frau Gemeindeammann Marlis Müller zur Generalversammlung willkommen heissen.

Mit einem Riesenapplaus - und guten Wünschen - wurde Claudia Lörtscher als Präsidentin samt Vorstandsmitglieder bestätigt. Ebenfalls einstimmig und mit grossem Applaus wurden Riccardo Vegezzi als musikalischer Leiter und Roman Müller als Vize-Dirigent (seit über 30 Jahren!!) bestätigt. Die Nachfolge von Silvio Flory treten an: Ralf Wünsch im Vorstand und Samuel Schiess als Obmann der Musik-Kommission.

Neben Silvio Flory (Obmann Musik-Kommission; Vorstandsmitglied) und Dario Roth hat auch Walter Mattmüller den Austritt erklärt. Walter Mattmüller war dem Verein über 30 Jahre lang treu und jahrelang als Revisor und Vizepräsident tätig. Präsidentin Lörtscher bedankte sich für sein Engagement mit einem "Kistli" Wein. Demgegenüber stehen gleich vier Neuzugänge. Gleich drei davon werden das Bariton Register besetzen: Irene Fankhauser, Jan Stocker (aus Juniorband der MGB) und René Schiess. Markus Gerber verstärkt die Perkussion.

Protokoll, Jahresbericht und Jahresrechnung wurden einstimmig angenommen. Besonders erfreulich fiel die Jahresrechnung aus. Dank des grossen Erfolges des Bünzer Dorffestes im August 2009 konnte die Vereinskasse kräftig aufpoliert werden. Claudia Lörtscher bedankte sich nochmals bei den vielen Helfern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Anerkennung für den vorbildlichen Einsatz auch durch die Frau Gemeindeammann Marlis Müller.
Einen weiteren Erfolg konnte die MGB am Musiktag in Jonen verzeichnen. Der Experte lobte im anschliessenden Bericht die sehr hohe Musikalität und die gute Intonation. Die Musikgesellschaft Bünzen ist auf dem richtigen Weg, so das Fazit der Jury.
Ebenfalls erfolgreich verlief die Gönner-Vereinigung, so haben sich noch weiter Mitglieder angeschlossen, um die Musikgesellschaft zu unterstützen. Als kleines Dankeschön lädt die MGB unter der Regie von Gönner-Obmann Theo Hauser zu einem Brunch im Oktober ein.
Die Ausbildung der „Junioren" wurde in gewohnter Art und Weise fortgeführt. Vom Können dieser wurde man im Jahreskonzert überzeugt.

Höhepunkt im Jahresprogramm 2010 ist die Teilnahme am Aargauischen Musiktag in Mühlau (6.6.). Neben den kirchlichen Auftritten an Ostern, Weissen Sonntag, Fronleichnam und Bettag sind auch die beiden Platzkonzerte in Besenbüren (25.6.) und Waldhäusern (2.7.) gesetzt; und nicht zu vergessen das Muttertags-Ständli am 9. Mai. Das aktuelle Jahresprogramm ist im Internet unter www.mg-buenzen.ch zu finden.

Vorstandsmitglied Conny Müller hatte zuletzt noch die Freude, diverse Ehrungen vornehmen: 10 Jahre Samuel Schiess und Paul Hürlimann (10 Jahre), Nadine Müller (15 Jahre), Claudia Lörtscher als kantonale Veteranin (25 Jahre). Besondere Anmerkung gilt Theo Hauser und Walter Mattmüller für 30 Jahre und Pius Brun für 40 Jahre aktiver Musik.
In geselliger Runde wurden die neuen Mitglieder in die MGB aufgenommen und das dauerte dann noch sehr, sehr lange.....(wr)

Bild: Vorstand der MGB (von links): Pius Brun, Claudia Lörtscher (Präsidentin), Maurus Schober, Conny Müller, Ralf Wünsch, Nadine Müller, Gregor Kuhn

Aktuelle Nachrichten