NLB-Handball
Gutfreundschaftliches Siggenbergderby?

Marco Bodmer
Merken
Drucken
Teilen

Regional-Derby-Zeit!

TV Endingen – HSG Siggenthal/Vom Stein Baden

GoEasy Arena – Sonntag, 20.03.2015 – 16.00 Uhr

Nach der zu deutlichen 23:33 Niederlage im letzten Aargauer-Derby gegen den HSC Suhr Aarau hat die HSG Siggenthal /Vom Stein Baden die Chance sich gegen den TV Endingen zu rehabilitieren. Die Siggenthaler hoffen im “Auswärtsspiel“ auf zahlreiche eigene Fans und eine lautstarke “Rote Wand“.

Die Spiele zwischen dem Tabellenzweiten TV Endingen und der Handball-Spielgemeinschaft Siggenthal/ Vom Stein Baden sind immer wieder hart umkämpft, geprägt durch grosse Leidenschaft, Emotionen, aber auch von gegenseitigem Respekt und Fairness.

Die Rollen in diesem Nachbarschafts-Derby sind klar verteilt. Der TV Endingen steht fünf Runden vor Ende der Meisterschaft auf dem zweiten Tabellenplatz und peilt den Aufstieg in die NLA an. Mindestens ein Barragespiel um den Aufstieg ist ihnen jetzt schon sicher.

Barragespiele sind aber kein Garant für den Aufstieg! Deshalb möchten die Surbtaler alle restlichen Spiele gewinnen und den beschwerlichen Umweg vermeiden. Zum Saisonschluss steht dann am 30. April die entscheidende “Finalissima“ gegen den HSC Suhr Aarau an.

Die HSG Siggenthal/ vom Stein Baden hat sich frühzeitig aus der hinteren Tabellenregion verabschiedet und kann nur noch das Zünglein an der Waage spielen. Die Siggenthaler möchten sich mit guten Leistungen weiteren Respekt verschaffen und Selbstvertrauen holen.

Bruno Anderes / 16.03.2015