Schule und Elternhaus Villmergen
Gut gerüstet für Notfälle

Nadine Lang
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

J. Hugi
Was macht ihr bei einem Wespenstich?

Was macht ihr bei einem Wespenstich?

J. Hugi

Im Erste Hilfe Kurs vom S&E Villmergen, lernten Kinder viel Spannendes über korrektes Verhalten in kritischen Situationen.

Unter der fachkundigen Leitung von Irene Vock, Samariter-Kursleiterin und Doris Steinmann erfuhren die aufmerksamen Schülerinnen und Schüler Interessantes zu den Themen Unfall, Alarmieren, Verbrennungen, Wespen- und Bienenstiche, Verbände, Bewusstlosigkeit, Nasenbluten, Ampelschema und vieles mehr.

Nach gut zwei Stunden Theorie, Praxis und natürlich einem stärkenden Zvieri durften die begeisterten „Nachwuchssamariter“ ein gefülltes Notfalletui mit nach Hause nehmen.

Der Kopfverband mit dem Dreiecktuch war lustig. Und am spannendsten war die Bewusstlosen Lagerung“, so Jannis Urteil. Und seine Schwester Alina fand alles spannend, lehrreich und leicht verständlich. Ausser dass sie sich für die Lagerung auf den Boden legen musste. Bestimmt mussten sich einige Papis am gleichen Abend in Schocklagerung legen lassen oder mit kreativen Verbänden ab ins Bett!

Aktuelle Nachrichten