Guuggenmusig
Guggenreise Prototype Chaischte

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach einem gemütlichen „Zmorge“ Kaffe beim Präsidenten auf dem Sitzplatz geht die Reise los Richtung Bündnerland. Nach dem genialen Mittagessen im Tipizelt mit anschliessender Schneeball Schlacht und das austesten wie viel kälte die Beine ertragen im eiskalten Bergbach, geht es talwärts. 13 Kilometer rasante Talfahrt mit dem Trottinet. Weiter durch schöne Landschaften werden die Gugger Richtung Kanton Zug chauffiert. Der Haflingerhof in Egg ist das Tagesziel. Gemütliche Stunden abgelegen von Rummel und Hektik, verbringen die Gugger bis tief in die Nacht zwischen Pferden und Fliegen. Nach dem Bauern Brunch fährt der Bus via Einsiedeln nach Zum. Auch die Fliegen reisen mit. Auf dem sonnengelben Boot erleben die Prototype Chaischte eine wunderschöne Schifffahrt mit Bade halt und sensationellem Mittagesen. Mit guter Stimmung und einem kleinen Glace halt geht es langsam via Casa Fricktal. Eine charmante Verabschiedung von Chauffeur Toni rundet die tolle Reise ab. Der Organisatorin Romana mit der Hilfe von Stefan, hat nichts vergessen. Das Wetter, die Highlits, das Essen und auch die Stimmung. Eine schöne Reise 2012 wird auch dieses Jahr noch lange zu reden und lachen geben.

Aktuelle Nachrichten