Judo Club
Grosser Einsatz der Judokas von Bad Zurzach

In vielen Küchen duftete es nach Weihnachtsguetzli, Kuchen, Gritibänze und gebrannten Mandeln. Fleissig buken die Judokas vom Judo Club Bad Zurzach diverse gluschtige Sachen, die sie mit viel Liebe verzierten. Letzten Samstag war dann der grosse Tag: Weihnachtsmarkt in Bad Zurzach.

Rahel Kingsley
Merken
Drucken
Teilen
8 Bilder

Schon früh am Morgen wurde mit den Judokas den Stand am Markt eingerichtet. Kaum konnten es die Kinder erwarten, bis sie das erste Pack Guezli verkaufen durften. Da die Gritibänze alle mit einem Judogürtel verziert waren, wurden diese schon bald mal auf Juodbänze umgetauft. Aber nicht nur Speisen wurde am Stand verkauft. Nein auch Judogis (Kimonos), Schlüsselanhänger, Taschen, T-Shirts wurden feilgeboten. Die Kids haben kleine Visitenkarten vom Club verteilt, damit ja viele Besucher beim Stand stehen blieben. Den Gästen zeigte man auch einen DVD mit diversen Würfen vom Judo, damit sie einen kleinen Eindruck in die Welt der Judokas bekamen. Pünktlich kam alle Helfer vom Verein zu ihrem Einsatz, blieben manchmal sogar noch länger. Der Vorstand spricht allen für ihren super Einsatz ein ganz grosses Dankeschön aus. Der Tag war ein voller Erfolg, konnte doch der Judo Club Bad Zurzach für sich sehr gute Werbung machen. Zudem fanden einige anregende Gespräche mit Passanten und Judo-Interessierten statt. Das eingenommene Geld kommt vollumfänglich den Judokas vom Judo Club Bad Zurzach zu Gute.