Guggemusig
Grosse Spiellaune der Räblüüs

Einer der Höhepunkte war der eigene Kehrausball

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

In grosser Spiellaune präsentierte sich die Guggemusig Räblüüs an der diesjährigen Fasnacht. Getreu dem Motto „Genial daneben" kreierte die Kostümkommission ein ganz spezielles Kostüm, welches Mitte Februar am Guggentreff in Oberhof die Uraufführung erlebte. Weiter zogen die Räblüüs an Fasnachtsbälle, Umzüge und Auftritte in Obermumpf, Kaisten, Zuzgen, Mandach, Eiken, Magden, Münchwilen, Wittnau, Hägglingen, Sirnach (TG), Möhlin, Schupfart, Sulz, Frick und Schopfheim (DE).

Eines der Highlights der Fasnacht war auch dieses Jahr der eigene Kehrausball. Unter dem Motto „Ab uf d'Alp" wurde das Festzelt kurzum in einen Kuhstall und die Turnhalle in einen Heustock mit Heidibar umfunktioniert. Neben der Partyband Amedeos traten im Festzelt im Stundentakt Guggenmusiken von Nah und Fern auf. Im Heustock (Turnhalle) vergnügten sich die Partygäste am Sound von DJ Poseidon. Nach dem legendären Mitternächtlichen-Show-Highlight der Räblüüs wurde am Kehrausball noch bis in die Morgenstunden weitergefeiert.

Die Guggemusig Räblüüs bedankt sich bei allen Fest-Veranstaltern, Sponsoren, Wirtinnen und Wirten sowie den vielen freiwilligen Helfern des Kehrausballs. Ein spezieller Dank gilt auch den Car-Chauffeuren, welche die Truppe jeden Abend wieder sicher nach Hause brachten. Die Räblüüs sehen auf eine super aufregende und lustige Fasnacht zurück und freuen sich schon heute auf nächstes Jahr.