Turnverein
Gretzenbacher Knabenjugi auf dem Rütihof

Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen trafen sich 35 Kinder, im Alter zwischen 7 und 16 Jahren, und 5 Leiter der Knabenjugi Gretzenbach beim Schulhaus. Die Jugireise konnte losgehen. Mit Bus und Zug fuhren wir nach Hirschthal. Da traten wir den Fussmarsch in Richtung Rütihof an. Den ersten Teil der Wanderung liefen wir in der prallen Sonne, sodass wir regelmässig Trinkpausen einlegen mussten, damit sich die Kinder stärken konnten. So waren wir nicht unglücklich, als wir endlich im Wald in Muhen im Schatten der Bäume unsere Wanderung fortsetzen konnten. Kurz vor dem Ziel machten wir bei einem Grillplatz eine grosse Pause, wo die knurrenden Mägen der Kinder, mit einer selbst grillierten Wurst, gestillt werden konnten. Mit vollem Magen genossen die Jungs das klettern rund um den Grillplatz und machten die Gegend unsicher. Nach dem Mittag ging es dann los zum Rütihof. Dort erwarteten uns bereits zwei junge Damen, welche uns durch die Rütihof-Olympiade führten. Bei Hufeisen werfen, Bullen reiten, Kuh melken, Traktor fahren, Nagel einschlagen und Ballwurf konnten die Jungs Geschicklichkeit und Ausdauer beweisen. Die besten vier Jungs durften bei der Siegerehrung auf das Podest. Schön war, dass nicht nur die ältesten Jungs, sondern auch die Jüngeren auf diesen Rängen vertreten waren. Eine Glace gab es dann aber für alle. Wie in jedem Jahr, wurden wir von einem Extrabus vor Ort abgeholt und nach Haus nach Gretzenbach gefahren.

Aktuelle Nachrichten