Militärschiessverein
Goldlorbeerkranz vom Eidgenössischen gefeiert

Militärschiessverein feierte sein erfolgreiches Eidgenössische

Patrick Kyburz
Merken
Drucken
Teilen

Der Besuch des Militärschiessvereins Kölliken am Eidgenössischen Schützenfest in Rupperswil liegt zwar bereits zwei Monate zurück, das Absenden mit Verteilung der Vereins- und Einzelgaben fand allerdings erst kürzlich in Aarau statt. Der Verein nutzte die Gelegenheit, gleich am Abend das gute Abschneiden zu feiern. Mit insgesamt 27 Schützinnen und Schützen, darunter vier Jungschützen, nahm der Verein mit einer grossen Delegation am Eidgenössischen teil, verglichen mit den letzten Schützenfesten. Dies wirkte sich sehr positiv auf das Vereinsresultat aus. Mit einem Resultat von 92.256 Punkten erreichte der Verein in der 3. Kategorie den 90. Rang von 603 klassierten Sektionen, ein sehr gutes Resultat, wenn man bedenkt, dass im Militärschiessverein nur mit Armeewaffen geschossen wird. Nebst dem Goldlorbeerkranz erhielt der Verein auch die Wappenscheibe aus der 1. Gabenstufe. In den Einzelwertungen wurden zahlreiche gute bis sehr gute Resultate geschossen. Insgesamt 10 Schützen konnten den 5-fach-Kranz in Empfang nehmen, weitere acht den 3-fach-Kranz. Dazu schossen alle vier Jungschützen im Juniorenstich den Kranz. Man darf gespannt sein, wie der Verein am nächsten Kantonalen in zwei Jahren im Fricktal und am Eidgenössischen in fünf Jahren im Wallis abschneidet. (kybi)

Die besten Einzelresultate aus der Vereinskonkurrenz: 92 Punkte: Patrick Kyburz; 91: Eric Schulz, Hans Leuenberger, Raphael Meyer; 90: Kevin Rüegg, Kurt Matter; 89: Hans Mathys, Tino Pasinelli, Bruno Matter, Heinz Burgherr, Renato Joller; 87: Rolf Burgherr; 86: Roger Müller; 85: Tobias Burgherr, Dieter Ernst; 84: Stefan Hafner, Josef Furrer; 83: Norbert Hochuli.

Weitere beste Einzelresultate: Patrick Kyburz, Kunst, 443 Punkte; Tino Pasinelli, Militär, 352; Rudolf Lüscher, Auszahlung, 57; Hansruedi Müller und Eric Schulz, Serie, 56; Renato Joller und Raphael Meyer, Rupperswil, 56; Kurt Matter, Aargau, 77; Patrick Kyburz, Kranz, 57; Tino Pasinelli, Ehrengaben, 187; Josef Furrer, Veteranen, 434; Tobias Burgherr, Junioren, 93; Patrick Kyburz, Nachdoppel, 1450; Renato Joller, Liegend-Meisterschaft, 541; Renato Joller, Eröffnungsschiessen, 276.

Sämtliche Resultate und Fotos vom Eidgenössischen gibt es unter www.msv-koelliken.ch