Turnverein
Generalversammlung Turnverein STV Kölliken

Wahlen, Ehrungen und Neueintritte standen auf dem Programm der 126. Generalversammlung des Turnverein STV Kölliken.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Da Kölliken immer noch kein Restaurant mit grösserem Saal besitzt, musste die 126. Generalversammlung des Turnverein STV Kölliken nach Holziken in den Gasthof Central verschoben werden.
Da eine Grippewelle voll im Trend war, schlug sich das auch auf die Zahl der Anwesenden nieder. Der Präsident, Peter Schär konnte gerade 45 Turnerinnen, Turner und Ehrenmitglieder zur Generalversammlung begrüssen. Aus den Jahresberichten der verschiedenen Riegen konnte man entnehmen, dass das vergangene Vereinsjahr wieder einmal zahlreiche und interessante Anlässe zu verzeichnen hatte. Ein wichtiger Anlass war bestimmt das Kreisturnfest in Rupperswil, wo der Turnverein mit rund 30 Turnerinnen und Turner teilnahm. Was bestimmt nicht alltäglich und jedes Jahr organisiert wird, war die Jugireise, wo alle Mädchen und Knaben bestimmt zwei unvergessliche Tage mit vielen High-Lights erleben durften. Da diese Reise für alle Jugiriegeler gratis war, schlug sich das auch etwas auf die Vereinskasse nieder, die mit einer Vermögensabnahme abgeschlossen werden musste.
Nach zehn Jahren tritt Patrik Peter als Jugileiter zurück. Für seine geleistete Arbeit durfte er ein Geschenk als Erinnerung entgegen nehmen. Sechs junge Turnerinnen und Turner durften in den Verein aufgenommen werden. Es sind das, Simona Blätter, Saskia Basler, Andrea Schär, Tobias Burgherr, Markus Baumgartner und Daniel Sgier. Das noch immer aktive Ehrenmitglied, Hansruedi Häny wagt den Uebertritt in den Männerturnverein.
Da dieses Jahr ein Wahljahr ist, musste der gesamte Vorstand und die Leitung neu gewählt werden. Da es keine grossen Aenderungen zu verzeichnen gibt, konnten diese Wahlen vom Ehrenmitglied, Irene Gasser, professionell und zügig vorgenommen werden.
Die Jahresmeisterschaft und die Turnstundenbesuche, die bei den Turnerinnen und Turner mit verschiedenen originellen und sportlichen Disziplinen wie Cartfahren, Minigolf, Konditionstest etc., angeboten wurde, erkor auch dieses Jahr seine Sieger.
Fleissigste Turnerin und Turner sind Karin Peter und Stefan Lerch. Jahresmeisterin und Jahresmeister 2008 Karin Peter und Markus Geissbühler.
Für 30 Jahre aktiv durfte Rudolf Neuenschwander und für 10 Jahre Aktiv Bea Rytz geehrt werden. Für diese Ehre durften sie Geschenke entgegen nehmen. Auch für die bestandene Leiterausbildung Turnen 1 wurde Karin Peter geehrt.
Das kommende Jahresprogramm verspricht wieder ein paar grössere und kleinere Anlässe. Da dieses Jahr das traditionelle Beizlifest zusammen mit dem Jugenfest über die Bühne gehen wird und das noch gerade am Wochenende, wo das Turnfest auf dem Programm stehen würde, musste spontan umdisponiert werden. Der Turnverein nimmt nun am ausserkantonalen Kreisturnfest Oberthurgau 2009 in Langrickenbach teil. Auch das verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle Turnerinnen und Turner zu werden.
Mit dem traditionellen Turnerlied wurde diese Generalversammlung, die spontan und zügig bereits um 21.00 Uhr geschlossen werden konnte, beendet. (Msc)