Freiämter Weinfreunde
Generalversammlung mit dem Blick nach Sizilien

Christa Spitznagel
Merken
Drucken
Teilen
undefined Peter Schürmann (rechts) mit Lidwina Weh und Markus Küng

undefined Peter Schürmann (rechts) mit Lidwina Weh und Markus Küng

Freiämter Weinfreunde

Generalversammlung mit dem Blick nach Sizilien

Auf Peter Schürmann folgt Lidwina Weh

Welch ein Glück für die Freiämter Weinfreunde. Peter Schürmann ist zwei mal 40 Jahre jung und wirkte seit der Gründungsversammlung vom 7. März 1983 bis heute im Vorstand mit. Dass er jetzt als schon längst ernanntes Ehrenmitglied ins zweite Glied zurücktritt, ist für alle verständlich. Dass aber seine Schwiegertochter Lidwina Weh für ihn zur Vereinsführung stösst, ist für alle ein grosses Glück. Die an der Generalversammlung teilnehmenden 131 Weinfreundinnen und Weinfreunde im Kronensaal erheben sich und bekunden lang anhaltenden Beifall.

Im Kronen-Foyer wird zu feinen Apéro-Häppchen der sizilianische Hochzeitswein Dalia Bianco Reserva IGT, 2015, ausgeschenkt. Es kommt Feststimmung auf und bis zehn nach sechs haben alle an den festlich gedeckten Tischen im Saal einen Platz gefunden.

Präsident Markus Küng zeigt Freude bei der Begrüssung der Ehrenpräsidenten, der Ehrenmitglieder und der grossen Mitgliederschar. Auch diesmal gilt: Zuerst das Vergnügen, also das Wine & Dine, dann die Arbeit, also die Generalversammlung. Flinke Hände haben drei Weisse eingeschenkt. Auf der Leinwand erscheinen erste Bilder von der Insel Sizilien. Präsident Markus Küng übergibt das Mikrophon dem Referenten Peter Schürmann.

Sizilien – das Land der Trauben, Orangen und Zitronen

Griechen, Sikuler, Römer, Araber, Normannen und Spanier haben Spuren auf Sizilien hinterlassen. Zahllose Kulturdenkmäler sind Zeugen einer wechselvollen Geschichte. Zu den touristischen Höhepunkten zählen die Tempel der Griechen in Selinut, Agrigento, Segesta und Syrakus. Das markanteste Merkmal der Insel ist der Aetna, der seit Menschengedenken heissen Dampf oder glühende Lava speit.

Der Weinbau in Sizilien stellt mit 112‘700 Hektar Rebfläche die grösste Weinregion Italiens. Dazu zählen die südwestlich liegende Insel Pantelleria und die nordöstlich gelegenen Liparischen Inseln. Zusätzlich zu den 23 DOC-Weinen sind ausgezeichnete IGT-Weine auf dem Markt. Die Erfolgsstory begann anfangs der 1990er Jahre, als die neu erblühte sizilianische Weinszene das Potential der heimischen Rebsorten entdeckte.

Der Dreierflight mit Weissweinen der Weingüter Planeta und Firriato munden zur ersten Vorspeise mit Seelachs auf sizilianische Art und passendem Gemüse. Die ersten drei Rotweine der Winzer von Firriato, Cottanera und der Cantina Cellaro finden zu den Tagliatelle Verdi ai Funghi Porcini con Cipolla Rosso als zweite Vorspeise guten Zuspruch.

Zum Hauptgang serviert die Kronenküche Farsumagru alla Cantanese (Gefüllter Kalbsrollbraten) an würziger Sauce mit Bratkartoffelpürée und gebratenem Fenchel. Peter Schürmann lässt dazu zwei reinsortige Nero d’Avola, sowie die Cuvée Hugonis, 2013, aus Nero d’Avola und Cabernet Sauvignon der Tenuta Ràpitala, servieren. Diese drei fruchtvollen Rotweine der Jahrgänge 2013 und 2014 zeigen sich in schönstem Dunkelrot, sind tanninreich, schmecken intensiv und wirken trotzdem samtig. Die Säure ist präsent und der Abgang ist nachhaltig. Die temperamentvollen Roten begleiten die Hauptspeise ausgezeichnet. Zur Sizilianischen Cassate mit Aprikosen Sorbet geniessen die Weinfreunde den Passito di Pantelleria Ben Ryé DOC, 2015, vom Weingut Donnafugata.

Peter Schürmann hat die Weinfreude mit den sizilianischen Weinen verwöhnt und mit seinen interessanten und liebevoll vorgetragenen Hintergrundinformationen bereichert. Mit einer „Standing Ovation“ sagen die Freiämter Weinfreunde: Peter wir werden Dich vermissen!

Über die 36. GV in Kürze:

  • Präsident Markus Küng erklärt der Versammlung, dass eine gebührende Verabschiedung von Gründungs-, Vorstands- und Ehrenmitglied Peter Schürmann den zeitlichen Rahmen überspannen würde. Im April 2019 werde dem wohl verdientesten Mitglied des Vereins ein spezielles Wine & Dine zum Thema: „Weltreise mit Peter“ gewidmet.
  • Jahresrechnung und Budget werden angenommen
  • 19 Mitglieder werden freudig aufgenommen, vier sind verstorben und acht sind ausgetreten
  • Ehrenpräsident Markus Aellen führt als gewählter Tagespräsident durch’s Wahlgeschäft: Die verbleibenden Vorstandsmitglieder werden für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Für den abtretenden Peter Schürmann wird neu Lidwina Weh in den Vorstand gewählt. Markus Küng wird mit grossem Beifall als Präsident bestätigt. Ebenso werden die Revisoren Franziska Jegerlehner und Erich Meier wiedergewählt.
  • Als treue Mitglieder werden 16 Personen geehrt: Vreni Hertig, Rose Reding, Brigitte und Werner Stammbach, Theresia und Louis Widmer (10 Jahre) Rosmarie Bernhard, Hilda und Philipp Geissmann, Yvonne Huber, Elisabeth Marbacher, Elfriede und Sigmund Kottmann, Roger Scharpf, Christian Schmid (20 Jahre) Markus Küng (30 Jahre)

Otto Sprenger

Die degustierten Weine:

Dalila Bianco Riserva IGT, 2015, Feudo Arancio (Grillo/Viognier) Sizilianischer Hochzeits- wein La Segreta Bianco DOC, 2017, Planeta (Grecanico/Chardonnay/Viognier) Santagostino Bianco IGT, 2016, Firriato (Catarratto/Chardonnay) Chardonnay DOC, 2017, Planeta (100 Prozent Chardonnay)

Ribeca Rosso DOC, 2013, Firriato (Perricone) Fatagione DOC, 2013, Cottanera (Nerello Mascalese) Due Lune IGT, 2015, Cantine Cellaro (Nerello Mascalese/Nero d’Avola) Sàgana DOC, 2014, Cusumano (100 Prozent Nero d’Avola) Harmonium DOC, 2013, Firriato (100 Prozent Nero d’Avola) Hugnis IGT, 2013, Tenuta Ràpitala (Nero d’Avola/Cabernet Sauvignon)

Ben Ryé DOC, 2015, Passito di Pantelleria, Donnafugata (100 Prozent Zibibbo)