Landfrauenverein
Generalversammlung Landfrauenverein Riniken

Neu leitet ein Co-Präsidium den Verein.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Zur Generalversammlung 2009 hatte der Vorstand die Landfrauen ins Zentrum Lee eingeladen. 55 Mitglieder waren gekommen um sich die Aktivitäten, Kurse und Ver¬anstaltungen nochmals Revue passieren zu lassen. Die Präsidentin Hildegard Bürgler begrüsste die Frauen, Formalitäten wurden abgehandelt, dem Vorstand die Entlastung erteilt und neue Mitglieder wurden vorgestellt. Besonders hob sie das 80-jährige Bestehen des Vereins hervor indem sie uns auch einen kleinen geschichtli¬chen Abriss der Entstehung des Landfrauenvereins gab. Der Riniker Verein hat ei¬nen stolzen Mitgliederbestand von 176 Frauen.
Bei den Mutationen gab Hildegard Bürgler den Rücktritt von Manuela Wüst bekannt, welche 5 Jahre im Vorstand tätig war. Hildegard Bürgler verabschiedete sie und ein kleines „Präsent" wurde überreicht. Hildegard Bürgler gab ebenfalls ihre Demission als Vorstandsmitglied bekannt. Im Namen des Vorstandes und der Landfrauen Rini¬ken dankt Susanne Müller ihr für die 12 Jahre Vorstandstätigkeit wovon sie 11 Jahre als Präsidentin tätig war. Sie setzte sich mit Herzblut und absolutem Engagement ein. An vorderster Front im „Landhüsli" (Dorfjubiläumsbeizli), organisierte die Fest¬wirtschaft an der 1. Augustfeier und hatte stets tolle Inputs für Kurse, Reisen oder Vorschläge für soziale Institutionen, an welche wir Spenden machen. Für die gross¬artige Arbeit wurde ihr im Namen des Vereins ein kleines Anerkennungsgeschenk überreicht.

Der Vorstand wird sich neu strukturieren, indem er das Amt des Präsidiums mit zwei Co-Präsidentinnen führen wird. Neu werden Christine Schaub und Sandra Meier in den Vorstand gewählt.

Das Jahresprogramm wird vorgestellt. Die alljährliche Spenden der Tellersammlung werden dieses Jahr der Spitex Bözberg-Rein überwiesen. Zum Abschluss werden die Mitglieder eingeladen zum gemütlichen Beisammensein und einem Essen.

Die Aktuarin Susanne Müller